Archiv Unbekannter Helfer rief nach Gewaltorgie am Berliner Platz den...

Unbekannter Helfer rief nach Gewaltorgie am Berliner Platz den Rettungsdienst

-



Ein 37-Jähriger befand sich am frühen Samstagmorgen (24.02.2018) auf dem Heimweg, als er zwischen 00.30 und 01.30 Uhr Opfer einer Körperverletzung wurde.

Ein Unbekannter sprach den 37-Jährigen in der Wittekindstraße (im Bereich eines Geldinstitutes) an und folgte ihm.

Der Vorfall erinnert in seiner Brutalität an einen anderen nächtlichen Überfall, bei dem ein Mann gegen 02:30 Uhr, in der Nacht zum Sonntag, am 18. Februar in der Großen Domsfreiheit zusammengeschlagen wurde.

Tritte ins Gesicht des Opfers

In Höhe des Berliner Platzes, kurz vor der dortigen Eisenbahnbrücke, stieß der Angreifer den 37-Jährigen unvermittelt zu Boden und es entwickelte sich ein Wortgefecht. Dabei schlug der Täter dem Mann mehrfach ins Gesicht und das Opfer verlor das Bewusstsein. Ein Unbekannter kümmerte sich schließlich um den 37-Jährigen und verständigte den Rettungsdienst, der den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus brachte.

Wer war der unbekannte Helfer?

Der Täter wurde als etwa 1,80 m groß beschrieben und sprach akzentfrei Deutsch. Er hatte kurze (eventuell braune) Haare und einen leichten Bartansatz.
Die Polizei bittet den unbekannten Helfer und Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 0541/327-3103 oder 327-2115 zu melden


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Knapp 2.000 Abstriche im Corona-Testzentrum am Limberg – Laborkapazitäten angepasst

Jeden Tag werden immer mehr Menschen in Arztpraxen, Krankenhäusern und im Corona-Testzentrum am Limberg positiv auf das Coronavirus getestet....

Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 – Osnabrück wird immer sicherer!

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2019 zeigt: Die Kriminalitätszahlen in der Region Osnabrück sind so niedrig wie zuletzt...

Spahn glaubt nur an schrittweise Rückkehr in Alltag

Foto: Abstandsmarkierungen, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat Erwartungen widersprochen, dass die Einschränkungen des öffentlichen...

EU-Binnenmarktkommissar fordert neuen Rettungsfonds

Foto: EZB, über dts Brüssel (dts) - EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton spricht sich in der Coronakrise für einen neuen Rettungsfonds...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code