Osnabrück 🎧Unbekannte versuchen über das Dach in die Gesamtschule Schinkel...

Unbekannte versuchen über das Dach in die Gesamtschule Schinkel einzubrechen

-

Am vergangenen Wochenende beschädigten Unbekannte das Dach der Gesamtschule Schinkel. In eine der Lichtkuppeln aus Kunststoff wurde ein so großes Loch geschlagen, dass die Täter problemlos hindurchgepasst hätten. Von einem tatsächlichen Eindringen sahen die Unbekannten aber ab – es ging mehrere Meter in die Tiefe. 

Am vergangenen Wochenende kam es zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in die Gesamtschule Schinkel an der Windhorststraße. Der Einbruchversuch könnte im Zusammenhang mit einem Zechgelage auf dem Schulgelände stehen. Mutmaßlich aus dieser Personengruppe heraus begaben sich ein oder mehrere Unbekannte auf das Schuldach. Oben angekommen, wurden zwei Lichtkuppeln aus Kunststoff beschädigt. In eine Kuppel wurde ein so großes Loch geschlagen, dass eine Person problemlos hindurchgepasst hätte. Vom tatsächlich Eindringen ins Gebäude sahen die Täter ab, unter den Kuppeln ging es mehrere Meter in die Tiefe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter 0541/327-2115.



Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Entlastung für die Osnabrücker Tafel: Stadt Osnabrück verzichtet auf 15.000 Euro im Jahr

Die Stadt Osnabrück entlastet die Osnabrücker Tafel! Einem entsprechenden Antrag stimmte der Stadtrat am Dienstag (27. September) mit den...

Nächster Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Loreto Bieritz ersetzt Dr. Michael Kopatz

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter begrüßt Loreto Bieritz per Handschlag im Stadtrat. / Foto: Guss Bereits in der letzten Sitzung des Stadtrats...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen