Landkreis Osnabrück 🎧Unbekannte beschädigten Bushaltestelle in Dissen

Unbekannte beschädigten Bushaltestelle in Dissen

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)

Am 8. April kam es Dissen zu einer Sachbeschädigung. Es wurde eine große Glasscheibe an der Bushaltestelle „Krümpel“ zerstört. Die Polizei bitte um Zeugenaussagen.

Bereits am Mittwoch, 08.04.2020, kam es abends an der Bushaltestelle „Krümpel“ (Richtung Bad Rothenfelde) zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte zerstörten zwischen 20:45 Uhr und 21:05 Uhr eine große Glasscheibe der Haltestelle und hinterließen einen Scherbenhaufen. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Dissener Polizei unter der Telefonnummer 05421-921390 zu melden.

Unbekannte beschädigten am Mittwoch de 8. April eine Glasscheibe an der Bushaltestelle "Krümpel"
Beschädigte Haltestelle / Foto: Polizei Dissen
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

Kunst und Kultur in der Pandemie – Bürgerstiftung Osnabrück präsentiert „Kulturfibel“

Der Projektleiter Dr. Klaus Lang (links) und die Theaterpädagogin Liane Kirchoff präsentieren die "Kulturfibel". / Foto: Brockfeld Kunst, Musik und...

„Geboosterte“ ab Samstag in Niedersachsen von 2G-Plus befreit

2G-Plus-Regel (Symbolbild) / Foto: Guss Das Land Niedersachsen kippt die 2G-Plus-Regel nach Booster-Impfungen: Bereits ab dem morgigen Samstag benötigen Menschen,...




1. Bundesliga: Hoffenheim besiegt Frankfurt nach Rückstand

Foto: Kevin Akpoguma (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Sinsheim (dts) - Am 14. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat die...

Ethikrats-Mitglied Rostalski gegen allgemeine Impfpflicht

Foto: Bereitgelegte Impfspritzen, über dts Köln (dts) - Die Kölner Juraprofessorin Frauke Rostalski, Mitglied im Deutschen Ethikrat, hat sich...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen