Deutschland & die WeltUmfrage: Mehrheit setzt auf Online-Banking

Umfrage: Mehrheit setzt auf Online-Banking

-


Foto: Computer-Nutzer, über dts

Berlin (dts) – Mehr als drei Viertel der Internetnutzer (76 Prozent) erledigen ihre Bankgeschäfte online. Das ist ein Anstieg gegenüber 2016 (70 Prozent), wie eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergab. Weitere acht Prozent der Befragten könnten sich demnach vorstellen, auf Online-Banking umzusteigen.

Aktuell gehen drei von zehn Nutzer des digitalen Angebotes (29 Prozent) überhaupt nicht mehr in eine Filiale, sondern erledigen alles über das Internet. Jeder Zweite (51 Prozent) nutzt Online-Banking überwiegend, geht aber hin und wieder in eine Filiale. 17 Prozent der Internet-Banking-Nutzer sagen, dass sie überwiegend Filialen besuchen und die Online-Funktionen nur selten verwenden. Für die Umfrage wurden 1.006 Bundesbürger ab 14 Jahren telefonisch befragt, darunter 831 Internetnutzer. Die Auswahl der Personen sei „repräsentativ“ für die Gesamtbevölkerung, teilte Bitkom Research mit.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Wie sprechen die Osnabrücker?“: Studentin sucht Probanden für Umfrage

Lea Reich studiert in Hannover und hat jetzt das Glück ein weitesgehend unbekanntes Gebiet - die Osnabrücker Stadtsprache -...

Nach über vier Jahren Leerstand: Ehemalige Sportarena wird Pop-up-Quartier bis 2023

Grau in Grau am Osnabrücker Neumarkt: Das soll sich mit dem Pop-ip-Quartier nun ändern. / Foto: Schulte Seit 2018 steht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen