Start Nachrichten Umfrage: Jeder Dritte nutzt Online-Dating-Dienste

Umfrage: Jeder Dritte nutzt Online-Dating-Dienste

-




Foto: Tinder-Werbung, über dts

Berlin (dts) – Jeder dritte Bundesbürger hat bereits Online-Dating-Dienste genutzt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. Demnach haben 30 Prozent aller Befragten ab 16 Jahren schon einmal einen Online-Dating-Dienst genutzt.


Bei den 16- bis 29-Jährigen sind bereits mehr als vier von zehn Befragten (41 Prozent) bei Online-Dating-Diensten aktiv. Bei den 30- bis 49-Jährigen und 50- bis 64-Jährigen ist es je gut jeder Dritte (36 Prozent beziehungsweise 34 Prozent). In der Generation 65 plus hat mehr als jeder Zehnte (elf Prozent) schon einmal online nach der Liebe gesucht. Am bekanntesten sind dabei kostenpflichtige Online-Dating-Dienste. Diese Portale kennen beinahe neun von zehn Befragten (88 Prozent). Auch Single-Foren in sozialen Netzwerken sind bei 41 Prozent aller Befragten bekannt. 39 Prozent sind außerdem Online-Dating-Dienste ein Begriff, die in der Basisversion kostenlos sind. Singlereisebörsen kennt mehr als jeder Dritte (35 Prozent). Online-Dating-Dienste werden dabei überwiegend auf dem Smartphone genutzt – mit zunehmender Tendenz. Vor einem Jahr nutzten 53 Prozent der Befragten solche Dienste auf ihrem Smartphone, heute sind es bereits sechs von zehn Nutzern (60 Prozent). Auch das Tablet verzeichnet Zuwächse: Gebrauchten es vor einem Jahr noch 39 Prozent der Nutzer, sind es mittlerweile 47 Prozent. Gut die Hälfte (52 Prozent) der Befragten gab in der Erhebung an, über Online-Dating-Dienste schon einmal einen festen Partner kennengelernt zu haben. Jeder Vierte (24 Prozent) ist mit dem Partner derzeit noch zusammen, bei jedem Dritten (32 Prozent) ist die Partnerschaft mittlerweile beendet. Für die Umfrage befragte Bitkom Research telefonisch 1.007 Bundesbürger ab 16 Jahren, darunter 847 Internetnutzer.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Bildungsstaatssekretär verteidigt Batteriefabrik-Vergabe nach Münster

Foto: Münster (Westfalen), über dts Bonn (dts) - Der Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Wolf-Dieter Lukas, hat die Vergabe des Zentrums für...

Champions League: Leipzig gewinnt gegen St. Petersburg

Foto: Willi Orban (RB Leipzig), über dts Leipzig (dts) - Am dritten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase hat RB Leipzig im Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg...

Schlossgarten-Posse: Neuer Brunnen mit Frischwasser und Chlor-Reinigung

Aus dem großen kreisrunden Brunnen, der die "verspielte und daher sehr barocke Beziehung von Schloss und Garten“ darstellen sollte (so die Begründung des Berliner...

Contact to Listing Owner

Captcha Code