Wie die britische Zeitung The Guardian berichtet, haben etwa zehn Diebe auf Motorrollern einen Apple Store in der britischen Hauptstadt ausgeraubt.

Bei dem Beutezug gelangten die unbekannten Täter, die bei dem Überfall Helme trugen, an zahlreiche iPhones, iPads und Apple Watch-Modelle im Wert von „mehreren tausend Pfund“. Die Angreifer sollen das Security-Personal mit einem Hammer bedroht haben und verschafften sich gegen 1:00 Uhr in der Nacht Zutritt zu Apples Flaggschiff-Store in der Regent Street.

Augenzeuge wartete auf Bus

Das unten eingebettete Video wurde von einem Augenzeugen aufgenommen, der es vorzog statt die Polizei zu rufen, lieber an seinen fünf Minuten YouTube-Ruhm zu arbeiten. Der Augenzeuge hatte eigentlich auf seinen Bus gewartet, so die Zeitung the Guardian.

Noch in der Nacht sollen zwei iPhone X aus dem Diebstahl in der Nähe des Bahnhofs Kings Cross sichergestellt worden sein.

Video: YouTube (the Guardian); Titelfoto: MaryG90, CC BY-SA 3.0