Osnabrück „Über Wasser“ - Mitmach-Workshop im Museum Industriekultur Osnabrück

„Über Wasser“ – Mitmach-Workshop im Museum Industriekultur Osnabrück

-

Museumspädagoge Jan Tönnies beim experimentieren. / Foto: MIK

Im Rahmen der Sonderausstellung „Über Wasser“ (22. März – 31. Oktober) bietet das Museum Industriekultur (MIK) am 5.5.2021, um 17 Uhr, einen digitalen Wasser-Workshop für Kinder im Grundschulalter an. Gemeinsam mit dem Museumspädagogen Jan Tönnies führen die Kinder zu Hause, im gemeinsamen Videochat, spannende Experimente durch.

Keine Freunde treffen, keine Schule – im Corona-Lockdown kann einem schon mal die Decke auf den Kopf fallen! Der spannende Forscher-Workshop zum Thema Wasser, den das MIK Museum Industriekultur Osnabrück anbietet, schafft Abhilfe. Wie echte Forscher*innen erkunden die Kinder im gemeinsamen Videochat mit dem Museumspädagogen Jan Tönnies das nasse Element. Mit einfachen Materialien kann jedes Kind unter Anleitung kleine Experimente problemlos bei sich zu Hause durchführen. Beim gemeinsamen Blubbern und Rühren ist Spaß garantiert! Und ganz nebenbei werden spielerisch physikalische Grundkenntnisse vermittelt.

Kostenloser Workshop

Die Teilnahme am Workshop ist ganz einfach. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer per E-Mail einen Link zu der Veranstaltung, über den sie kostenlos teilnehmen können. Für die gemeinsamen Experimente benötigen die Kinder folgende, einfache Materialien aus dem Haushalt. Bitte bereiten Sie diese vor: Wasser, DIN A4 Papier, Schwamm, Schere, Schüssel oder Suppenteller, Spülmittel oder Handseife, ein Trinkhalm, zwei Löffel, zwei Gläser, wenn möglich Raps-, Oliven- oder Sonnenblumenöl.

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt über Anmeldung. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer einen Link für den Videochat. Der Workshop findet am 5. Mai um 17 Uhr statt und dauert etwa eine Stunde. Die Anmeldung ist telefonisch (0541/122 447) oder per Email (info@mik-osnabrueck.de) möglich.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Warnung vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region Osnabrück

Die Polizei Osnabrück warnt vor Diebstählen von Navigationstechnik aus Landmaschinen in der Region. Ziel der Täter sind Technikbauteile, die...

Naturschutz bei jungen Menschen hoch in Kurs — NAJU Niedersachsen verzeichnet Boom an Gruppen und Mitgliedern

Das Thema Naturschutz scheint bei jungen Menschen hoch im Kurs zu stehen. Die Naturschutzjugend NAJU Niedersachsen verzeichnet einen Boom...




Bericht: Bund und Länder wollen Bevölkerungsschutz-Zentrum aufbauen

Foto: Menschen mit Maske, über dts Berlin (dts) - Bund und Länder wollen offenbar besser auf Krisen wie die...

FDP bemängelt Hightech-Strategie der Bundesregierung

Foto: Computer-Nutzer, über dts Berlin (dts) - Die FDP hat die Hightech-Strategie der Bundesregierung kritisiert. "Die Hightech-Strategie der Bundesregierung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen