Deutschland & die WeltTui will ab sofort Urlaube für 2021 verkaufen

Tui will ab sofort Urlaube für 2021 verkaufen

-


Foto: Tui-Flugzeug, über dts

Hannover (dts) – Der im Zuge der Coronakrise ins Straucheln geratene Reisekonzern Tui will ab sofort schon Reisen für den Sommer 2021 verkaufen. Das Tui-Programm sei „so früh buchbar wie in keinem Jahr zuvor“, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch. Wer eine Reise für den Zeitraum zwischen Mai 2020 und April 2021 bucht, soll einen „Treuebonus“ bekommen, viele Angebote seien zusätzlich reduziert.

Tui setzt nach eigenen Angaben vor allem auf die beliebten Ferienregionen rund ums Mittelmeer, wie Spanien, Griechenland und Ägypten, aber auch rund 2.000 Hotels in Deutschland, Österreich, Italien und Kroatien seien bereits heute verfügbar, hieß es. Tui hatte im Zuge der Coronakrise den Reisebetrieb so gut wie vollständig eingestellt. Letzte Woche hatte die Bundesregierung die Zusage für eine Kreditlinie der KfW in Höhe von 1,8 Milliarden Euro gegeben. Tui hatte sich nach eigenen Angaben zur Beantragung des KfW-Kredits entschlossen, „um die beispiellosen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie abzufedern, bis der normale Geschäftsbetrieb wieder aufgenommen werden kann“. Eine der Bedingungen des KfW-Kredits ist der faktische Verzicht der auf Dividendenzahlungen für die Laufzeit der Kreditlinie. Der Konzern gilt als das größte Touristikunternehmen Europas.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Katharina Pötter will sich nicht mit Querdenkern an Runden Tisch setzen

Sie wollen nicht Schwurbler oder Querdenker genannt und auch nicht mit Rechten oder Reichsbürgern in einen Topf geworfen werden....

Familienfreundliche Arbeitgeber: Bewerbungen für das Jahr 2022 können ab sofort eingereicht werden

Viele Unternehmen und Einrichtungen sind bereits Inhaber eines gültigen Zertifikates „Familienfreundliche Arbeitgeber in der Region Osnabrück“. Nun können wieder...




Krankenhäuser beobachten keine Kündigungswelle wegen Impfpflicht

Foto: Impfspritzen werden aufgezogen, über dts Berlin (dts) - Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) beobachtet derzeit keine gestiegenen Kündigungszahlen bei...

Union wirft Bundesregierung in Impfdebatte „schlechten Stil“ vor

Foto: Bundeskanzleramt, über dts Berlin (dts) - In der Debatte um die Einführung einer Impfpflicht fordert die Unionsfraktion die...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen