Start Nachrichten Türkei verlängert Waffenruhe in Nordsyrien

Türkei verlängert Waffenruhe in Nordsyrien

-




Foto: Türkische Flagge, über dts

Sotschi (dts) – Die Türkei verlängert die auslaufende Waffenruhe im Norden Syriens um weitere 150 Stunden. Das teilte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstagabend nach einem Treffen von Russlands Präsident Wladimir Putin mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan in Sotschi mit. Zudem werde Russland zusammen mit der Türkei in der sogenannten Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet Patrouillen organisieren, so der russische Außenminister weiter.


Zuvor hatten die Türkei und die Vereinigten Staaten sich am vergangenen Donnerstag bereits auf eine Waffenruhe für 120 Stunden geeinigt, die am heutigen Dienstagabend ausgelaufen wäre. Zudem hatten beide Seiten vereinbart, eine Sicherheitszone an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei einzurichten. Am 9. Oktober hatte die Türkei ihre Militäraktion gegen die Kurden im Nordosten Syriens gestartet.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Osnabrücker Q1-Tankstellen für besten Kundenservice in Deutschland ausgezeichnet

Die Q1 Energie AG belegte im großen deutschlandweiten Ranking der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH im Bereich Kundenservice den 1. Platz. Die Befragten bewerteten...

Bundestag verabschiedet Klimaschutzgesetz

Foto: Zapfsäule, über dts Berlin (dts) - Der Bundestag hat das von der Bundesregierung vorgelegte Klimaschutzgesetz verabschiedet. Dem Gesetzentwurf der Bundesregierung stimmten am Freitag...

Ausgrabungen hinter dem ehemaligen Sinn-Leffers-Gebäude

Seit einigen Tagen finden hinter dem ehemaligen Sinn-Leffers-Gebäude an der Johannisstraße Ausgrabungen statt. Die Grabungsleiterinnen Sara Snowadsky und Ellinor Fischer vom Fachdienst Archäologische Denkmalpflege...

Contact to Listing Owner

Captcha Code