Deutschland & die WeltTschentscher sieht "positive Perspektive" für  Gastronomen

Tschentscher sieht „positive Perspektive“ für  Gastronomen

-


Foto: Geschlossenes Restaurant, über dts

Hamburg (dts) – Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) sieht eine „positive Perspektive“ für die Gastronomie nach der Coronakrise. „Wenn die Restaurants wieder öffnen dürfen, wird es eine große Nachfrage geben“, sagte der SPD-Politiker der „Bild“.

Er machte allerdings auch deutlich, dass es die Gastronomie aktuell wirklich schwer habe. Die Wirte könnten aber „viele Finanzhilfen in Anspruch nehmen“. Zum Thema Urlaub sagte Tschentscher, dass er hoffe, im Sommer wenigstens innerhalb Deutschlands wieder reisen zu können. „Es hängt aber vom Infektionsgeschehen ab.“

Die Zahl der Neuinfektionen müsse deutlich runter, sonst sei Mobilität „nicht vertretbar“.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Auf ein Wort“ – Osnabrücker SPD lädt zur Diskussion mit Hubertus Heil ein

Diskussionsveranstaltung mit Manuel Gava und Hubertus Heil Im Rahmen des SPD-Diskussionsformates "Auf ein Wort" trafen sich am heutigen...

Osnabrücker OB-Kandidatin Niermann unterstützt Initiative des Umweltforums zum Schutz der Grünen Finger

Carolin Kunz und Andreas Peters vom Umweltforum freuen sich über die Unterstützung von Annette Niermann (sitzend), der OB-Kandidatin der Grünen....




Söder will mit Drei-Punkte-Plan Inflation aufhalten

Foto: 1- und 2-Cent-Münzen, über dts Berlin (dts) - Angesichts der hohen Inflation will der CSU-Vorsitzende Markus Söder mit...

Ein Drittel der Alleinerziehenden auf Hartz IV angewiesen

Foto: Mutter und Kind, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der Alleinerziehenden, die auf Hartz IV angewiesen sind,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen