Aktuell 🎧Trotz Corona: Osnabrück entsendet drei junge Städtebotschafter

Trotz Corona: Osnabrück entsendet drei junge Städtebotschafter

-

Çağla Avcı, Wolfgang Griesert, Lara Ritter, Jens Koopmann und Alexander Leinweber (v.l.n.r.). Die jungen Botschafter werden Osnabrück für ein Jahr in den Partnerstädten vertreten.

Seit 1965 entsendet die Stadt Osnabrück Botschafter in die Partnerstädte. Trotz Corona brechen auch in diesem Jahr drei junge Menschen nach Angers (Frankreich), Çanakkale (Türkei) und Twer (Russland) auf.

Lara RitterÇağla Avcı und Alexander Leinweber steht ein ganz besonderes Jahr bevor: Am 1. Oktober beginnen sie in drei Osnabrücker Partnerstädten ihre Tätigkeit als Städtebotschafter. Normalerweise bereiten Städtebotschafter unter anderem Schüler- und Vereinsbegegnungen vor, betreuen Gäste aus Osnabrück, dolmetschen bei offiziellen Empfängen und fertigen Übersetzungen, zum Beispiel für die Öffentlichkeitsarbeit, an und arbeiten an diversen Projekten mit. Daneben organisieren sie Bürgerreisen und bieten Stadtführungen an. Doch in diesem Jahr ist manches anders: „Es gibt zwar keine großen Veränderungen im Programm, aber die Corona-Pandemie erschwert vieles. Die Botschafter müssen sich vor Ort an die Regeln und Vorgaben halten und ihre Arbeit entsprechend anpassen, prinzipiell könnten bis zum 1. Oktober auch noch Grenzschließungen dazwischen kommen. Trotz der Herausforderungen ist es uns wichtig, den Kontakt aufrecht zu halten,“ sagt Jens Koopmann, Leiter des Osnabrücker Städtepartnerschaftsbüros. Botschafterin Lara Ritter ergänzt: „Wir müssen einfach kreativ mit der Lage umgehen. Zwischen Schulen in Angers und Osnabrück gibt es beispielsweise einen Austausch von Weihnachtskarten.“

Das etwas andere Diplomatische Korps

Wer sind die drei jungen Menschen, die auch als das „etwas andere diplomatische Korps“ bezeichnet werden? Lara Ritter ist 19 Jahre alt und wird Osnabrück im französischen Angers vertreten. Im vergangenen Jahr machte sie ihr Abitur an der Gesamtschule Schinkel, dort hat sie auch ihre Französischkenntnisse erworben. Sie absolvierte bereits ein längeres Praktikum im Rathaus der Partnerstadt, so kam ihr die Idee, selbst Botschafterin zu werden. Çağla Avcı ist vor kurzem 30 geworden und hat Ihr Studium Wirtschaftsrecht in Bielefeld erfolgreich abgeschlossen. Türkisch ist ihre zweite Muttersprache, so ist sie optimal für den Job in Çanakkale geeignet. „Ich bin stolze Osnabrückerin und freue mich auf das Sammeln von Auslandserfahrung. Ich möchte eine Brücke zwischen Çanakkale und Osnabrück sein,“ so Avci. Alexander Leinweber wird als Städtebotschafter in Twer arbeiten. Der 24-Jährige besitzt neben der deutschen auch die russische Staatsbürgerschaft. Er hat bereits ein Studium der Filmregie abgeschlossen und macht zur Zeit eine Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten. Leinweber sagt, er könne sein Studium gut gebrauchen: „Die Städtepartnerschaft mit Twer besteht seit 1991, im nächsten Jahr feiert sie also ihr 30-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass würden wir gerne eine kleine Dokumentation über die Partnerschaft drehen.“

Lukas Brockfeld
Lukas Brockfeld ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

PKW überschlägt sich im Autobahnkreuz bei Osnabrück

Am späten Abend des Samstag, den 23.10.2021, kam es auf der Bundesautobahn A33 bei Osnabrück zu einem Unfall, bei...

HASEPOST: Uns findet man auch bei Instagram und TikTok

Die HASEPOST ist jetzt auch bei Instagram und TikTok aktiv Das volle Angebot der HASEPOST können unsere Leserinnen und Leser...




Bewässerte Freilandfläche deutlich gestiegen

Foto: Bauer mit Traktor, über dts Wiesbaden (dts) - In Deutschland sind im Jahr 2019 rund 506.500 Hektar Freilandfläche...

Exporte in Drittstaaten im September leicht gesunken

Foto: Containerschiff, über dts Wiesbaden (dts) - Die Exporte aus Deutschland in die Staaten außerhalb der Europäischen Union sind...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen