Aktuell 🎧TRINKENSTIED - Der Osnabrücker LOKAL-Report

TRINKENSTIED – Der Osnabrücker LOKAL-Report

-

Was geht ab in Osnabrück?

In dieser Woche fällt es naturgemäß leicht, darauf eine Antwort zu finden. Alle Freunde der gehobenen Unterhaltungskultur können es ab Donnerstag so richtig schön krachen lassen. Die vierte Jahreszeit startet mit der Weiberfastnacht, und das bedeutet, daß es in den Kneipen rund um die Osnabrücker Altstadt wieder richtig voll wird. Von Atter-Meyer in der Hasestraße bis zur Peitsche am Heger Tor wird Vollgas gegeben, und wir sind jetzt schon gespannt, was sich die Damenwelt diesmal einfallen lassen wird, um die Männer zu betören. Merke: Krawatte abschneiden ist out, aber gemeinsam einen leckeren Kurzen trinken ist eine gute und viel lustigere Alternative. Alles kann, nichts muß! Das gilt natürlich auch für den Ossensamstag. Ab 14 Uhr beginnt der traditionelle Karnevalsumzug an der Johanniskirche. Wir wünschen allen Närrinnen und Narren ein paar tolle Tage!

Trinkenstied Osnabrück

Wenn doch bloß immer Karneval wäre. Letzte Woche haben wir an dieser Stelle die magere Auswahl an klassischen Kneipen an den großen Osnabrücker Zufahrtsstraßen beklagt. Einige Kommentatoren haben anschließend bei Facebook völlig zu Recht darauf hingewiesen, daß der Betrieb einer Gaststätte in der heutigen Zeit mit einem nicht unerheblichen unternehmerischen Risiko einhergeht. Selbst erfolgreiche Gastronomen können ein Lied davon singen, mit welchen Schwierigkeiten es verbunden ist, sein Lokal ständig attraktiv zu halten und immer wieder neue Gäste anzuziehen. Von den hohen Kosten ganz zu schweigen. Es nützt aber nichts: die Kneipengastronomie muß sich ein Stück weit neu erfinden, um überleben zu können. Andere Städte sind da schon wesentlich weiter als Osnabrück. Während hier noch versucht wird, über den Preis die Gäste ins Lokal zu ziehen (Heute Cola-Korn nur 1,50 €!!!), bieten findige Wirte hochwertige Kulturveranstaltungen für jung und alt wie z.B. Poetry Slam, Lesungen oder Singer/Songwriter-Wettbewerbe. Daß diese Dinge gut fürs Geschäft sind, hat sich zum Glück mittlerweile auch in der Hasemetropole rumgesprochen. Ein tolles Beispiel für ein echtes Kult-Event der Extraklasse, das fast immer ausverkauft ist, bietet die Komische Nacht, die im März wieder in mehreren Osnabrücker Lokalen Station macht. Von solchen Ideen brauchen wir noch viel mehr, dann ziehen wir die Leute auch wieder „Runter vom Sofa, rein in die Kneipe“, wie es der gute alte Pupasch (Gott habe ihn selig) früher mal so schön formuliert hat.

Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Zu guter Letzt wieder ausgewählte Veranstaltungstipps für die nächsten Tage: Am Dienstag, 02. Februar, gibt es Mother Africa – Zirkus der Sinne ab 20 Uhr in der OsnabrückHalle. Unter dem Motto Khayelitsha – My Home wird das Leben in einem südafrikanischen Township abgebildet. Artisten, Musiker, Tänzer und Sänger aus sieben afrikanischen Nationen bieten ein Showprogramm vom allerfeinsten und gewähren einen faszinierenden Einblick in die afrikanische Kultur. Am Mittwoch, 03. Februar, tritt Stefanie Heinzmann ab 20 Uhr im Rosenhof auf. Die Sängerin aus der Schweiz überzeugt mit ihrer tollen Stimme und einer großen Auswahl an eigenen Songs. Das sollte man sich unbedingt ansehen! Genauso wie Julia Engelmann, die am Freitag, 05. Februar, um 20 Uhr in der Lagerhalle zu sehen ist. Der Star unter den deutschen PoetrySlammern begeistert mit Wortakrobatik und einer bewundernswerten Selbssicherheit. Bekannt wurde sie vor allem mit ihrem Text „Eines Tages, Baby“. Ebenfalls aus der Schweiz kommt der Comedian Alan Frei. Er stellt sein neues Programm am Sonntagabend, 07. Februar, ab 19 Uhr im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink vor. Frei ist Comedian, Kabarettist und Schauspieler. Er trat unter anderem schon in NightWash und im Quatsch Comedy Club auf. Trefft die richtige Auswahl, wir wünschen viel Spaß!

Für Hinweise auf Neueröffnungen oder Aktionen in der Gastronomie sind wir immer sehr dankbar. Schickt uns alles, was interessant sein könnte, entweder per E-Mail info@hasepost.de oder unter Fax 0541/20280379. In dringenden Fällen könnt ihr uns auch gerne unter 0541/20280370 anrufen. Bis nächsten Montag!  

Was ist eigentlich „Trinkenstied“?

Die Trinkenstied, das ist die gemütliche Zeit, bei der man zusammen am Tisch sitzt und gemeinsam etwas trinkt und lecker speist. Der Begriff entstammt dem Plattdeutschen und ist für Osnabrück so typisch wie die Lokale, die wir in dieser Rubrik regelmässig vorstellen.

Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Hier finden Sie die bisher in dieser Rubrik erschienen Beiträge.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

„Anreise mit dem Auto nun tatsächlich überflüssig“ – Osnabrück wird besser an den Frankfurter Flughafen angebunden

Osnabrück ist am Zug: Mit einer deutlichen Verbesserung im Angebot der Deutschen Bahn (DB) können ab Mitte Dezember alle...

Pinguinküken im Zoo Osnabrück geschlüpft

Noch liegt das kleine Pinguinküken im Nest seiner Eltern, die es sorgsam füttern und beschützen. Für Besucherinnen und Besucher...




Spiegel will 100-Tage-Programm auf ärmere Kinder konzentrieren

Foto: Spielendes Kind, über dts Berlin (dts) - Die designierte Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) will sich in den ersten...

Hausärzte gegen Impf-Ausweitung auf Apotheken und Zahnarztpraxen

Foto: Apotheke, über dts Berlin (dts) - Vor dem geplanten Bund-Länder-Treffen am Donnerstag hat sich der Deutsche Hausärzteverband dagegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen