Aktuell Trinkenstied, der Osnabrücker Lokalreport

Trinkenstied, der Osnabrücker Lokalreport

-

Was geht ab in Osnabrück?

Was geht ab? In dieser Woche sollte die Antwort darauf nicht allzu schwer fallen. Leider fällt der 01. Mai dieses Jahr auf den heiligen Sonntag und beschert uns deshalb nicht den gewohnten freien Arbeitstag, aber dafür ist man beim „Tanz in den Mai“ nicht ganz so müde wie sonst. Schließlich kann man am Samstag vernünftig ausschlafen und dann am Abend die Puppen so richtig tanzen lassen. Jetzt wollen wir nur noch hoffen, daß das Wetter noch einen Tick schöner wird. Herrgott, gib dir einen Ruck! Die letzten beiden Jahre war der 01. Mai wettertechnisch wirklich nicht so dolle, vielleicht hast Du dieses Mal ein Einsehen mit dem leidgeprüften Osnabrücker Partyvolk.

Das hat diese Woche allerdings als Ausgleich für das schlechte Wetter die volle Auswahl aus einem prallgefüllten Veranstaltungsprogramm. Um unsere persönlichen Highlights mal ein wenig ausführlicher als gewohnt vorstellen zu können, verschieben wir die Fortsetzung unserer kleinen Serie über den Osnabrücker Kneipensport auf die nächste Woche! Da gibt’s dann wieder jede Menge Infos zu Standorten von Dartautomaten und Kickertischen.

Trinkenstied Mai Osnabrück Lokalkolumne

Wer lieber in der Woche ausgeht und das Wochenende entspannt auf dem Sofa liegen möchte, der wird in den nächsten beiden Tagen von der Lagerhalle gut bedient. Am Dienstag, 26. April, gibt es da um 20 Uhr den 5. Osnabrücker Science Slam. Komplexe technische und wissenschaftliche Sachverhalte auf den Punkt gebracht, gewürzt mit viel Sprachwitz und guter Laune – das ist nicht nur für Studenten ein Muß! Am Mittwoch, 27. April, gibt sich Sarah Kuttner die Ehre und liest ab 20 Uhr aus ihrem neuen Buch. Wem das zu langweilig ist, der sollte in den Bastard Club gehen. Dort kann man sich gepflegt durch den Fleischwolf drehen lassen: am Mittwoch, 27. April, spielen dort ab 20 Uhr Siberian Meat Grinder. Das ist Metal Punk vom allerfeinsten, allerdings nichts für schwache Nerven! Für Freunde der eher etwas leiseren Töne gibt es dafür einen Tag später, am Donnerstag, 28. April, um 20.30 Uhr im Cinema Arthouse was auf die Ohren – das Tobias Hoffmann Trio gibt sich die Ehre. Und das sollten sich alle, die anspruchsvolle Musik lieben, auf keinen Fall entgehen lassen. Die Band rund um den Kölner Gitarristen Tobias Hoffmann interpretiert Songs aus den unterschiedlichsten Genres, mal locker, mal flockig, mal jazzig, mal funkig, aber immer auf einem wahnsinnig hohen Niveau. Am Ende eines anstrengenden Monats kann das durchaus helfen, die Nerven zu beruhigen und einen unvergeßlichen Abend zu verbringen! Doch auch das Wochenende hat es diesmal in sich und bietet jede Menge Abwechslung: fast schon Kult sind die Rabennacht Classics im Hyde Park am Freitag, 29. April, ab 22 Uhr. Vorher kann man ja mal eben schnell Richtung Greven fahren und sich eine Flughafenführung am FMO gönnen. „Nachts am Flughafen“ beginnt um 20 Uhr, ist abwechslungsreich und interessant und stimmt einen sehr schön auf die Urlaubssaison 2016 ein, die ja jetzt so langsam in Fahrt kommt. Oder man geht mal eben schnell auf den Westerberg „Zum Feierabend in die Tropen“. Im Regenwaldhaus des Botanischen Gartens gibt es ab 20 Uhr viele tolle Sachen rund um das Thema Natur zu entdecken, und was Leckeres zu trinken bekommt man auch. Mal was anderes als die übliche Freitagabendsause durch die Osnabrücker Kneipen und Discos! Am Samstag, 30. April, heißt es dann endlich „Tanz in den Mai“. Wer tolle Tänzer und Tänzerinnen sehen will, der sollte dann unbedingt um 20 Uhr ins Haus der Jugend gehen. 360 Grad Orient heißt eine Kids Danceshow, die es in sich hat. Oder man geht zur Rizz-Revivalparty an die Neulandstraße ins ehemalige Works und schwelgt in seligen Erinnerungen an die guten alten Zeiten. Oder man geht ab 23 Uhr zur Walpurgisnacht-Party (hat mit Hexen zu tun, nicht mit einem ehemaligen VFL-Trainer) ins Dr. Vogel. Oder, oder, oder… Diese Nacht wird bestimmt ziemlich lang und dann ist auch schon der 01. Mai und man macht entweder weiter bis zum Abwinken oder ruht sich zur Abwechslung mal etwas aus. Wie auch immer, laßt es Euch gutgehen. Wir wünschen viel Spaß!

Für Hinweise auf Neueröffnungen oder Aktionen in der Gastronomie sind wir immer sehr dankbar. Schickt uns alles, was interessant sein könnte, entweder per E-Mail info@hasepost.de oder unter Fax 0541/38598419. In dringenden Fällen könnt ihr uns auch gerne unter 0541/38598411 anrufen. Bis nächsten Montag!  

Was ist eigentlich „Trinkenstied“?

Die Trinkenstied, das ist die gemütliche Zeit, bei der man zusammen am Tisch sitzt und gemeinsam etwas trinkt und lecker speist. Der Begriff entstammt dem Plattdeutschen und ist für Osnabrück so typisch wie die Lokale, die wir in dieser Rubrik regelmässig vorstellen.

Hier finden Sie die bisher in dieser Rubrik erschienen Beiträge.


Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

TIER rüstet Osnabrücker E-Scooter mit Helmen aus

Die E-Roller von Lime und TIER sind beliebte Fortbewegungsmittel in Osnabrück, doch es gibt auch Sicherheitsbedenken. TIER will seine...

Osnabrücker Caritas und Diakonie: Hilferuf der Suchtberatung nach besserer Finanzierung

Caritas und Diakonie schlagen Alarm: Ihre ambulanten Suchtberatungsstellen stehen mit dem Rücken zur Wand. Betroffen sind auch die Einrichtungen...

DAX am Mittag im Minus – Anleger hoffen auf Reebok-Verkauf

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursverluste verzeichnet:...

Sacharow-Preis geht an weißrussische Opposition

Foto: Weißrussland, über dts Brüssel (dts) - Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit geht in diesem Jahr an die Opposition...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen