Aktuell 🎧TRINKENSTIED - Der Osnabrücker LOKAL-Report

TRINKENSTIED – Der Osnabrücker LOKAL-Report

-

Was geht ab in Osnabrück?

Was geht ab? Letzten Montag haben wir ein paar heiße Tipps zum Thema „Billard spielen“ in der Osnabrücker Gastronomie vorgestellt. Auf Wunsch von zahlreichen Lesern weisen wir in diesem Zusammenhang darauf hin, daß es auch im Bowling-Center am Hauptbahnhof sehr gute Möglichkeiten zum Billiard spielen gibt. Und natürlich auch in einigen Spielhallen. In der Alpha-Spielhalle an der Bohmter Straße kann man sogar Snooker spielen. Diese Variante des Billardspiels ist mittlerweile fast ausgestorben, weil sich kaum jemand noch die Mühe macht, die dafür nötigen extra großen Tische aufzustellen.

Kommen wir jetzt aber zu etwas völlig anderem, und zwar zum E-Dart spielen. Hier gibt es in Osnabrück zahlreiche Möglichkeiten. Ein wichtiger Grund für die Dominanz von Dart gegenüber Billard mag sein, daß ein E-Dartautomat wesentlich weniger Platz und Pflege als ein Billardtisch benötigt. Da zögern viele Gastwirte natürlich nicht lange, und bieten ihren Gästen gerne diese seit Jahrzehnten attraktive Variante des Kneipensports an. Unter anderem im Grünen Jäger können die Gäste im Raucherbereich nach Herzenslust die Pfeile werfen. Auch bei Atter-Meyer lädt ein Dartautomat im Raucherraum zum Kräftemessen ein. Meistens wird um eine Runde Bier gespielt; es ist wie im richtigen Leben: der Verlierer muß zahlen. An der Frankenstraße gibt es die Dartkneipe Outsiders. In einem tollen Ambiente laden zahlreiche Dartautomaten zum Spielen ein. Mehr als zehn Dartclubs nennen diese Location schon ihr Zuhause, aber das Team um Andreas und Marina freut sich immer noch über jeden neuen Gast. Hier findet man auch ständig Sparringpartner auf hohem Niveau. Ein Besuch lohnt sich hier auch für sehr gute Dartspieler! Ähnlich sieht es in der Intensivstation 7 an der Mindener Straße aus. Hier steht ebenfalls alles ganz im Zeichen des Dartspiels. Silke und Mario spielen selber gerne mal mit, eine familiäre Atmosphäre ist garantiert! Das war aber noch längst nicht alles. Nächsten Montag geht’s weiter mit Osnabrücker Dartlokalen!

Trinkenstied Lokalreport Osnabrück

Nun aber wieder wie gewohnt unsere TÜV-geprüften Veranstaltungstipps für diese Woche: Am Mittwoch, 20. April, spielt Lydie Auvrey um 20 Uhr im Rosenhof. Die französische Künstlerin sorgt seit vielen Jahren für die wiedergewonnene Popularität des Akkordeonspiels. Mit Ihrer Band Auvrettes hat sie eine Reihe von wunderschönen Liedern kreiert. Leider ist sie bis heute ein Geheimtipp geblieben, aber trotzdem ist alleine ihr Name ein echtes Gütesiegel für einen tollen Konzertabend. Und ebenfalls am Mittwoch Abend gibt es eine Art Comeback des Monats zu bestaunen. Einer der Urväter des Poetry Slam im Osnabrücker Land, der alte Haudegen Michael Roland Sauer, präsentiert und moderiert ab 20 Uhr im Casablanca in Bad Iburg mal wieder einen Dichterwettbewerb. Am „Einmarsch der Gladiatoren“ nehmen 6 Künstler teil, der Moderator verspricht einen bunten Abend. Wir freuen uns drauf! Am Donnerstag, 21. April, geben sich die Blackout Problems im Bastard Club die Ehre. Die drei Wahl-Münchner haben grade ihr neues Album „Holy“ auf den Markt gebracht. Hier erwartet den Konzertbesucher straighter Gitarrenrock, gerne auch mal von der härteren Sorte, dabei aber immer authentisch und allemal einen Besuch wert. Freitag Abend, am 22. April, sollte man in den Hyde Park gehen. Dort tritt nämlich Motorpsycho auf. Ab 20 Uhr spielen die drei Musiker aus Trondheim in Norwegen psychedelische Rockmusik in Kombination mit verschiedenen anderen Einflüssen wie z.B. Jazz und Country. Und am Sonntagabend, 24. April, spielen die Jungs von Jupiter Jones ab 20 Uhr in der Kleinen Freiheit. Lange Zeit war es eher ruhig um die Band geworden, doch jetzt will man wieder Vollgas geben. Na, da lassen wir uns mal überraschen.

Das wär´s dann für diese Woche, der Montag ist zum Glück schon fast rum. Laßt es Euch gutgehen und geht mal wieder vor die Tür. Wir wünschen viel Spaß!

Für Hinweise auf Neueröffnungen oder Aktionen in der Gastronomie sind wir immer sehr dankbar. Schickt uns alles, was interessant sein könnte, entweder per E-Mail info@hasepost.de oder unter Fax 0541/38598419. In dringenden Fällen könnt ihr uns auch gerne unter 0541/38598411 anrufen. Bis nächsten Montag!  

Was ist eigentlich „Trinkenstied“?

Die Trinkenstied, das ist die gemütliche Zeit, bei der man zusammen am Tisch sitzt und gemeinsam etwas trinkt und lecker speist. Der Begriff entstammt dem Plattdeutschen und ist für Osnabrück so typisch wie die Lokale, die wir in dieser Rubrik regelmässig vorstellen.

Hier finden Sie die bisher in dieser Rubrik erschienen Beiträge.

Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.
 

aktuell in Osnabrück

Über den Dächern von Osnabrück: Hoch hinaus mit …

Auf der Maiwoche steht seit Donnerstag (12. Mai) ein ganz neues Riesenrad. Frisch eingeweiht haben auch wir einen Blick über...

78-Jährige verliert Kontrolle über PKW in der Innenstadt und kommt auf zwei geparkten Fahrzeugen zum Stehen

PKW kommt auf zwei geparkten Autos zum Stehen. / Foto: Privat Am Donnerstagmittag (19. Mai) stand eine 78-Jährige im Schrankenbereich...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen