Deutschland & die WeltTreppenmodelle im Trend

Treppenmodelle im Trend

-

Die Zeiten von Niedrigzins und günstiger Wohnraumfinanzierung haben auch den Ausbau von Dachgeschossen befeuert. Wer aufmerksam durch die deutschen Innenstädte geht, wird vermutlich auch die vielen fertig gestellten bzw. in Bau befindlichen Dachgeschosse bewundern können. Viele davon sind auch architektonische Meisterwerke und der Traum der eigenen Wohnung im letzten Stockwerk eines Hauses wird auf diese Weise bewahrt. Viele Eigentümer machen von dieser Möglichkeit Gebrauch und beziehen die zwei obigen Stockwerke. Interessant ist vor allem, welcher Gestaltungsspielraum hier vorhanden ist, wenn man sich einzelne Gebäude ansieht. Was mit dem doppelgeschossigen Bauwerk allerdings zwangsläufig hinzukommt ist der Einbau einer Treppe. Die starke Nachfrage am Wohnungsmarkt hat daher auch das Angebot von verschiedenen Treppenmodellen angeregt. Immer mehr verschiedene Treppen sind im Angebot.

Unterscheidungsmerkmale der Treppen

Sie unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Bauweise, sondern auch im Design. Natürlich geht das ineinander über, aber man muss natürlich den grundlegenden Unterschied zwischen beispielsweise einer Wendeltreppe und einer herkömmlichen Stufentreppe erkennen. Jedes Modell bietet für sich seine Vorteile. Nicht jedes Modell ist auch in jedem Bauwerk passend und damit geeignet, überhaupt in Betracht gezogen zu werden. Nur damit der Leser bzw. die Leserin einen kurzen Überblick über das Angebot der Treppen erhält wollen wir an dieser Stelle einen kurzen Überblick geben. Grundsätzlich gibt es viele verschiedene Arten von Treppen.

Welche Treppe sollten Sie wählen?

Es gibt unterschiedliche Modelle. Zu den wichtigsten Treppenarten zählen etwa die viertelgewandte Treppe, die halbgewandte Treppe, die Podesttreppe, die Spindeltreppe, die Wendeltreppe und die Bogentreppe. Ohne hier in jedes Detail eingehen zu wollen, wollen wir nur kurz auf die einzelnen Treppen näher eingehen. Beispielsweise ist eine geradeläufige Treppe nur dann für ein Gebäude geeignet, wenn Sie viel Platz zur Verfügung haben. Die Treppe ist zwar optisch sehr schön, wird aber nicht in jedes Dachgeschoss passen. Hier empfiehlt sich bei Platzproblemen eher der Einbau einer Spindeltreppe, da diese weniger Raum in Anspruch nehmen. Manche Treppen können auch im freien Raum stehen, andere Treppen wiederum finden nur im Eck eines Raumes Platz. Dieser Aspekt muss ebenso bei der Planung berücksichtigt werden. Die Podesttreppe kann im Innenraum des Wohnraumes stehen und braucht im Vergleich zu anderen Modellen eher wenig Raum.

Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Impftermine für die Sedanstraße jetzt online buchbar

Im Impfzentrum an der Sedanstraße 109 finden seit Montag Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus statt. Wurden Termine...

2G-Plus-Regel ab morgen in allen Bädern und Freizeiteinrichtungen der Stadtwerke

Weitere Verschärfung der Corona-Regeln in Osnabrück: An den Besuch der Stadtwerke-Bäder, der Loma-Sauna und des Nettedroms sind ab Mittwoch,...




Berliner SPD will sich bei Senatoren-Besetzung Zeit lassen

Foto: Rotes Rathaus in Berlin, über dts Berlin (dts) - Die Berliner SPD will sich nach der Einigung auf...

Kubicki wirft Ländern Schwarzer-Peter-Spiel vor

Foto: Wolfgang Kubicki, über dts Berlin (dts) - FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat sich enttäuscht über das Verfassungsgerichtsurteil zur Bundesnotbremse...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen