Osnabrück 🎧Trauerfeier für Verstorbene ohne Angehörige in Osnabrück

Trauerfeier für Verstorbene ohne Angehörige in Osnabrück

-

Wenn ein Mensch verstirbt und Angehörige nicht aufzufinden sind, tritt die Stadt auf gesetzlicher Grundlage an die Stelle der Angehörigen, organisiert eine einfache Bestattung in Osnabrück und übernimmt die Kosten. Hierbei wird – wie rechtlich vorgegeben – auf bekannte Wünsche des Verstorbenen nach Erd- oder Urnenbestattung Rücksicht genommen.

Jeden ersten Mittwoch des Monats findet die Beisetzung der Urnen in namentlich gekennzeichneten Gräbern auf dem Heger Friedhof statt. Am Mittwoch, 7. Oktober 2020 werden Ursula Alt, Hans-Arnim Buth, Olaf Bietmann, Annette Schwegmann, Rainer Hehmann, Else Mager, Marianne Arenz, Hans-Peter Wagner und Jan Goscik auf dem Heger Friedhof bestattet. Zur Trauerfeier in der großen Kapelle (Rheiner Landstraße 168) um 10 Uhr ist der engste Freundeskreis herzlich eingeladen. Die Personenzahl in der Kapelle ist aufgrund der Abstandsregeln noch stark eingeschränkt. Für alle, die in der Kapelle keinen Platz mehr finden, können draußen über Lautsprecher der Trauerfeier beiwohnen. An der Beisetzung im waldartigen Bereich des Heger Friedhofs können maximal 50 Personen das letzte Geleit geben. Alle Gäste der Trauerfeier und der Beisetzung werden gebeten, sich in die Kontaktliste einzutragen.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Entlastung für die Osnabrücker Tafel: Stadt Osnabrück verzichtet auf 15.000 Euro im Jahr

Die Stadt Osnabrück entlastet die Osnabrücker Tafel! Einem entsprechenden Antrag stimmte der Stadtrat am Dienstag (27. September) mit den...

Nächster Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Loreto Bieritz ersetzt Dr. Michael Kopatz

Oberbürgermeisterin Katharina Pötter begrüßt Loreto Bieritz per Handschlag im Stadtrat. / Foto: Guss Bereits in der letzten Sitzung des Stadtrats...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen