VfL OsnabrückTop-Scorer Engelhardt wechselt aus Cottbus an die Bremer Brücke

Top-Scorer Engelhardt wechselt aus Cottbus an die Bremer Brücke

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Erik Engelhardt / Foto: VfL Osnabrück

Das Gerücht ist bestätigt worden: Erik Engelhardt geht ab der kommenden Saison für den VfL Osnabrück auf Torejagd. Der 24-Jährige erzielte in dieser Saison für den FC Energie Cottbus in 38 Pflichtspielen insgesamt 21 Tore und gab 18 Vorlagen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen Spieler mit diesen besonderen Offensiv-Qualitäten für uns gewinnen konnten“, freut sich VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh über die Neuverpflichtung. „Erik hatte diverse attraktive Angebote, aber er hat sich aus voller Überzeugung für Osnabrück und den besonderen Spirit an der Bremer Brücke entschieden. Er passt spielerisch und menschlich zu einhundert Prozent hierher.“

Neuzugang freut sich auf die Bremer Brücke

Der torgefährliche Mittelstürmer, der für seine Abschlussqualitäten ebenso bekannt ist wie für den klugen Einsatz seiner Teamkollegen, wurde im Nachwuchsleistungszentrum von Zweitligist 1. FC Nürnberg ausgebildet und wechselte anschließend zum F.C. Hansa Rostock. Seit Sommer 2021 spielt er in der Regionalliga Nordost für den FC Energie Cottbus und spielte sich dort nicht nur aufgrund seiner Scorerquote in die Herzen der Fans. Die wählten ihn 2021 zum Energie-Fußballer des Jahres und hoffen nun, dass er sich mit einem Sieg im anstehenden Brandenburgischen Landespokal-Finale aus der Lausitz verabschiedet.

„Ich hatte und habe in Cottbus eine tolle Zeit, aber mein Ziel ist es, jetzt den nächsten Schritt in die 3. Liga zu machen. Mit dem VfL Osnabrück habe ich mich für einen Verein entschieden, bei dem es für mich in jeder Hinsicht passt. Ich kann es kaum erwarten, die berühmte Bremer Brücke, von der ich viel gehört und im Fernsehen mitbekommen habe, bald persönlich auf dem Rasen zu erleben“, sagt Erik Engelhardt, der mit dem FC Energie Cottbus am 21. Mai noch das Finale im Landespokal bestreiten wird.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Bald weniger Busse in der Stadt: Stadtwerke Osnabrück will sich strategisch neu ausrichten

(Symbolbild) Stadtwerke Osnabrück 16,9 Millionen Euro - das ist das Rekorddefizit der Stadtwerke Osnabrück für das Geschäftsjahr 2021. Interimsmanager Stefan...

Freiluft-Ausstellung „Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen“ bis zum 11. Juli auf dem Domvorplatz

Cordula Häffner zeigt, wie es bei einem Einsatz gegen Cholera aussieht. / Foto: Schweer Hunger, Krieg und Krankheit: Am Mittwoch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen