Aktuell 🎧Tödlicher Kreuzungsunfall auf Landstraße in Melle

Tödlicher Kreuzungsunfall auf Landstraße in Melle

Transporter und LKW kollidieren

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Zu einem fatalen Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag (03.05.2022) in Melle-Neuenkirchen. Ein Transporter und ein LKW stießen auf einer Kreuzung an der Haller Straße zusammen, ein Mensch starb noch an der Unfallstelle.

Zahlreiche Rettungskräfte wurden um kurz nach 15:00 Uhr alarmiert. Mehrere Rettungswagen und Notärzte, zwei Rettungshubschrauber und rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Melle rückten aus. Vor Ort war ein Transporter in Fahrtrichtung Küingdorf aus der Holterdorfer Straße gekommen und auf die querende Haller Straße gefahren. Ein herannahender Sattelzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen die Beifahrerseite des Transporters. Beide Fahrzeuge rollten in den gegenüberliegenden Grünstreifen und kamen dort nebeneinander zum Stehen. Die Trümmerteile flogen weit in das angrenzende Feld.

Ein Beifahrer im Transporter wurde dabei leicht eingeklemmt, konnte aber mit hydraulischem Rettungsgerät von der Ortsfeuerwehr Neuenkirchen rasch befreit werden. Der Rettungsdienst versuchte den Mann zu reanimieren, aber für den 26-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch vor Ort.

Tödlicher Kreuzungsunfall auf Landstraße in Melle
Tödlicher Kreuzungsunfall auf Landstraße in Melle

Der 43-jährige Fahrer des Kleinlastwagens wurde lebensgefährlich verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der ebenfalls 43-jährige LKW-Fahrer wurde schwer verletzt, schwebte jedoch nicht in aktuer Lebensgefahr. Er wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Für eine detaillierte Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Kreuzung mehrere Stunden voll gesperrt bleiben. Bereits jetzt ist klar, dass eine Vorfahrtsverletzung des Transporters die (Haupt-)Ursache für das Unglück war.

Heiko Westermann
Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de
 

aktuell in Osnabrück

Bald weniger Busse in der Stadt: Stadtwerke Osnabrück will sich strategisch neu ausrichten

(Symbolbild) Stadtwerke Osnabrück 16,9 Millionen Euro - das ist das Rekorddefizit der Stadtwerke Osnabrück für das Geschäftsjahr 2021. Interimsmanager Stefan...

Freiluft-Ausstellung „Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen“ bis zum 11. Juli auf dem Domvorplatz

Cordula Häffner zeigt, wie es bei einem Einsatz gegen Cholera aussieht. / Foto: Schweer Hunger, Krieg und Krankheit: Am Mittwoch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen