Aktuell Corona: Fünf Todesfälle innerhalb einer Woche und steigende Belastung...

Corona: Fünf Todesfälle innerhalb einer Woche und steigende Belastung der Krankenhäuser in Osnabrück

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Auch zwischen Freitag und Samstag ist erneut ein Todesfall in Verbindung mit einer Coronainfektion zu beklagen, genau wie am Donnerstagmorgen und an vier weiteren Tagen der zurückliegenden Woche.

Auch sonst ist der Rückblick auf die vergangenen sieben Tage nicht erfreulich, betrachtet man die Entwicklung der Coronalage.

Zwar sank die Zahl der aktuell laborbestätigten Corona-Infektionen von 1.383 am vergangenen Samstag, auf nun 1.338, also um 45 Personen. Der Vergleich zum Donnerstag vor 24 Stunden, an dem diese Zahl um 54 Personen höher lag, zeigt allerdings, dass es sich nur um ein Pendeln um ein seit Tagen gleichleibendes Niveau handelt.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 5. Dezember 2020. / Quelle: Landkreis Osnabrück
Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 5. Dezember 2020 / Quelle: Landkreis Osnabrück

Mehr Coronafälle in der Stadt Osnabrück, weniger im Landkreis

Beim Vergleich von Stadt und Landkreis Osnabrück zeigt sich hingegen eine Trendverschiebung der vergangenen tage. Während die Gesamtzahl der Infizierten in der Region zwar nahezu gleich bleibt, hat sich das Infektionsgeschehen in die Stadt verschoben. Vor einer Woche verzeichnete der Landkreis Osnabrück noch 1.039 aktuelle Infektionen, nun sind es noch 917. Die Stadt Osnabrück meldete am vergangenen Samstag aktuell 344 Infektionen und verzeichnet nun 421 aktuell infizierte Mitbürger, die zudem immer älter werden. Das Durchschnittsalter stieg innerhalb von sieben Tagen um zwei Jahre auf nun 47,9.

Stand 5. Dezember 2020 / Quelle: Landkreis Osnabrück
Stand 5. Dezember 2020 / Quelle: Landkreis Osnabrück

Krankenhäuser der Region melden mehr schwere Covid-19 Erkrankungen

Die Krankenhäuser der Region Osnabrück werden immer stärker mit schweren Covid-19 Verläufen belastet. Die Zahl der hospitalisierten Patienten, unter denen auch Coronaverdachtsfälle sind, stieg innerhalb von sieben Tagen von 134 auf 160, von denen 23 intensivpflichtig sind (Vorwoche 21). Insgesamt forderte die Pandemie seit Beginn nun 123 Todesopfer in der Region Osnabrück.

Der aktuelle Wert der 7-Tage-Inzidenz lag bei Redaktionsschluss zu diesem Artikel noch nicht vor, er wird am späten Vormittag auf der Corona-Lageseite des Landes Niedersachsen erwartet.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 05. Dezember 2020):

Quelle: Landkreis Osnabrück
Quelle: Landkreis Osnabrück


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Medizinische Maskenpflicht im Stadthaus? Stadt Osnabrück arbeitet an Änderung des Hausrechts

Nach der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung, die am 25. Januar 2021, in Kraft getreten ist, gilt im Einzelhandel und im ÖPNV eine...

Verkehrsgemeinschaft Osnabrück weitet Hygienemaßnahmen im Busverkehr im Landkreis aus

Die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) setzt ab sofort zusätzliche Hygieneteams im Busverkehr im Landkreis ein. Ergänzend zu den bereits geltenden...

DAX lässt kräftig nach – Enttäuschung über Impfstoffentwicklung

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Zum Wochenstart hat der DAX kräftig nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der...

Straßenbäume könnten Depressionen verhindern

Foto: Willy-Brandt-Straße, über dts Leipzig (dts) - Straßenbäume im direkten Lebensumfeld könnten das Risiko für Depressionen in der Stadtbevölkerung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen