Deutschland & die Welt Tipps für den perfekten Flyer

Tipps für den perfekten Flyer

-

Flyer gehören zu den beliebtesten Werbemaßnahmen im Offline Marketing. Sie sind kostengünstig, praktisch und man kann innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an Menschen erreichen, um diese auf eine Neueröffnung oder geplante Rabattaktionen aufmerksam zu machen. Auch, wenn ein Großteil der Werbung mittlerweile online stattfindet, haben Flyer immer noch ihre Daseinsberechtigung. Doch dafür müssen die mehr als 0/815 sein. Auffallen kombiniert mit einer außerordentlichen Qualität ist ein Muss. In diesem Artikel schauen wir uns alles zum Thema Flyer erstellen und verbreiten an.

So sieht der perfekte Flyer aus

Ein Flyer ist ein kurz zusammengefaltetes Blatt Papier. Auf drei bis fünf Seiten müssen alle relevanten Informationen zusammengetragen werden. Diese sollten jedoch nicht als einzigen Fließtext gedruckt werden. Übersichtlichkeit ist das A und O. Mit Hilfe von Farben und Formen können die einzelnen Bereiche voneinander getrennt werden, sodass der Leser einen besseren Überblick hat.
Nicht alle Informationen eignen sich um diese in Textform zu erklären. Infografiken können viele Informationen verdeutlichen und sorgen für mehr Klarheit und Strukturierung. Zudem haben bereits mehrere Studien bewiesen, dass visuelle Inhalte vom menschlichen Gehirn schneller verarbeitet werden können und auch länger im Gedächtnis bleiben.
Bei der Wahl der Farben hat man viele Möglichkeiten. Dennoch sollten nicht alle Farben wild durcheinander gewürfelt werden. Schwarz und weiß passt immer zusammen, eignet sich jedoch nicht für jedes Unternehmen. Über das Farbrad können bestimmte Farbharmonien bestimmt werden. Das sind Farben, wie z. B. grün und rot, welche besonders gut miteinander harmonieren und zusammenpassen.
Sowohl im Online Marketing als auch beim Flyer ist der „Call to Action Button“ essenziell. Oftmals wird ein Flyer gelesen und der Leser nimmt die Informationen auf, weiß dann aber nichts weiter damit anzufangen. Mit einfachen Floskeln, wie „Jetzt kaufen auf XY“ kann dies einfach und praktisch geändert werden.

Den Flyer an den Mann bringen

Um Flyer an Menschen zu bringen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Diese kann man selbst in der Stadt verteilen oder wenn man keine Zeit dafür hat, schafft man einen kleinen Schülerjob, wodurch man kostbare Zeit spart und diese anderen Projekten widmen kann. Doch nicht nur in der Stadt kann man diese direkt den Menschen geben. Viele Geschäfte sind offen dafür, wenn man solche Flyer an der Theke auslegen möchte. Einige bieten extra dafür auch schwarze Bretter an, wo viele Menschen sich über Neuigkeiten informieren.
Befindet man sich oft auf Events ist dies natürlich eine perfekte Möglichkeit, um seine Flyer zu verteilen. Oftmals sind diese Events Branchenspezifisch und es ist die perfekte Möglichkeit gegeben, um die Flyer an die passende Zielgruppe zu verteilen und gleichzeitig Informationen und Kontaktdaten auszutauschen.

Redaktion Hasepost
Dieser Artikel entstand innerhalb der Redaktion und ist deshalb keinem Redakteur direkt zuzuordnen. Sofern externes Material genutzt wurde (bspw. aus Pressemeldungen oder von Dritten), finden Sie eine Quellenangabe unterhalb des Artikels.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Haseloff und Kretschmer gegen Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Foto: Polizist überwacht Warteschlange vor Supermarkt, über dts Magdeburg/Dresden (dts) - Kurz vor der Ministerpräsidentenkonferenz zu Corona-Maßnahmen sprechen sich...

Galeria-Kaufhof-Karstadt-Chef für Sonntagsöffnungen

Foto: Galeria Kaufhof, über dts Berlin (dts) - Der neue Chef der Kauhaus-Gruppe Galeria Karstadt Kaufhof, Miguel Müllenbach, hat...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen