Osnabrück 🎧TIER beschließt verstärkte E-Roller-Parkkontrollen in Osnabrück

TIER beschließt verstärkte E-Roller-Parkkontrollen in Osnabrück

-

TIER Mobility zieht rund zwei Wochen nach dem Start seines E-Scooter-Verleihs in Osnabrück eine weitere Zwischenbilanz. Gemeinsam mit der Stadt wurden zusätzliche Ordnungsmaßnahmen beschlossen und Kunden sollen verstärkt über Regeln und Nutzungshinweise aufgeklärt werden.

Das E-Roller Angebot wird laut TIER Mobility sehr gut angenommen. Täglich kommen neue Nutzer hinzu, die den E-Scooter-Service in Anspruch nehmen. Bemerkbar macht sich, dass in Zeiten, in denen die Einhaltung von Abstandsempfehlungen neue Normalität ist, Mobilitätsoptionen bevorzugt werden, die individuelle Fortbewegung ermöglichen. Steffen Hass, City Manager Osnabrück von TIER Mobility:​ „Wir freuen uns sehr über den positiven Zuspruch der Nutzer hier in Osnabrück seit unserem Start Anfang Juni. Wir konnten aber auch sehen, dass es noch die ein oder andere Unsicherheit gibt, wenn es um die korrekte Nutzung der E-Scooter geht. Um hier schnell handeln zu können und weitere Aufklärungsarbeit zu leisten, haben wir uns mit Vertretern der Stadt zusammengesetzt und Maßnahmen zur Optimierung der Abstell- und Verkehrssituation ausgearbeitet.”

Kontrollen und Personalkapazitäten werden erhöht

Um insbesondere die Qualität der Abstellpraxis der E-Scooter weiter zu verbessern, werden die Intervalle der von TIER durchgeführten Kontrollen in der Innenstadt erhöht. Hierdurch können falsch abgestellte E-Scooter ohne die Notwendigkeit eines Hinweises durch Dritte direkt identifiziert und korrekt abgestellt beziehungsweise umgeparkt werden. Zu diesem Zweck wird auch die Personalkapazität am Standort Osnabrück aufgestockt und das lokale Team von sieben auf neun Mitarbeiter vergrößert.

E-Roller richtig parken

Zusätzlich sollen Nutzer nochmals dafür sensibilisiert werden, dass das Fahren der E-Scooter bei TIER erst mit Vollendung des 18. Lebensjahres erlaubt ist und das Tragen eines Helms beim Fahren generell empfohlen wird. Um Fußgänger nicht zu stören oder zu gefährden, dürfen die E-Scooter auf Gehwegen und speziell in Fußgängerzonen nicht genutzt werden. Besonders wichtig: Kein behinderndes Abstellen der E-Scooter auf Gehwegen, wenn diese schmaler als 1,60 Meter sind, oder auf Fahrradwegen. Ein genereller Hinweis auf richtiges Parken und Abstellen des Scooters erfolgt bereits in der App, sobald ein Nutzer seine Fahrt beenden möchte. Sollten Passanten dennoch ein nicht korrekt abgestellter E-Scooter auffallen, können diese den Kundenservice von TIER kontaktieren und das lokale Team vor Ort kümmert sich um eine rasche Lösung.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Osnabrück feiert am kommenden Samstag wieder den CSD

Am kommenden Samstag (28.05.2022) ist es wieder so weit und der dritte große Christopher Street Day (CSD) in Osnabrück...

Das läuft am Sonntag (22. Mai) auf der Osnabrücker Maiwoche 2022

The Kaiserbeats (Pressefoto) 10 Tage und über 100 Bands in der Osnabrücker Innenstadt. Das ist die Osnabrücker Maiwoche. Täglich gibt es...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen