Aktuell 🎧Tickets storniert: So geht es mit den VfL-Spielen weiter

Tickets storniert: So geht es mit den VfL-Spielen weiter

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Nachdem der Ticketverkauf für das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den TSV Havelse (05.12.2021) in der letzten Woche gestoppt werden musste, stehen nun die Bedingungen für das weitere Vorgehen fest: Maskenpflicht, reduzierte Zuschauerzahlen, 2G und mehr.

Aus organisatorischen Gründen plant der VfL Osnabrück mit dem Status Quo, der am seit Montag vorliegt. Aufgrund der pandemischen Entwicklung kann es jederzeit zu Änderungen durch neue Verordnungen der Bundes- oder Landespolitik kommen.

Das Wichtigste auf einen Blick

• Die zugelassene Zuschauerkapazität liegt weiterhin bei maximal 50 Prozent, sodass am Sonntag maximal 7.989 Zuschauer zugelassen sind

• Weiterhin gilt der 2G-Status. Ausgenommen von der 2G-Regel bleiben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sowie Personen mit einer medizinischen Kontraindikation beziehungsweise Personen, die an einer medizinischen Studie teilnehmen (muss per E-Mail an ticketing@vfl.de im Vorfeld des Spiels angezeigt und nachgewiesen werden)

• Wie schon am vergangenen Spieltag gilt weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht. Für Kinder gilt: Unter 6 Jahren muss keinerlei Maske getragen werden, im Alter zwischen 6 und 14 Jahren muss eine medizinische Maske oder andere Mund-Nase-Abdeckungen getragen werden, ab 15 Jahren müssen auch Kinder eine FFP2-Maske tragen

• Die Platzbelegung in den Sitzplatzbereichen erfolgt erneut im bekannten 2er-Schachbrettmuster, um den Mindestabstand zu anderen Personengruppen zu wahren.

Die Auswirkungen auf den Ticketverkauf

• Weil ein neuer Hygiene-Sitzplan entwickelt werden musste, werden heute alle bereits erworbenen Sitzplatzkarten storniert. Bedeutet: Die bereits erworbenen Eintrittskarten für die Sitzplatzbereiche Nord und Süd verlieren ihre Gültigkeit, ein Zutritt zum Stadion ist damit nicht möglich. Die Rückerstattung der im Online-Shop oder bei der Ticket-Hotline gebuchten Sitzplatzkarten läuft automatisch. Im Fanshop an der Bremer Brücke erworbene Sitzplatzkarten müssen dort storniert werden

• Stehplatztickets und Tickets für die Kindertribüne sind von der automatischen Stornierung nicht betroffen. Bedeutet: Die bereits erworbenen Eintrittskarten für die Stehplatzbereiche Ost, Nord-Ost (Affenfelsen) und West behalten ihre Gültigkeit. Ein Zutritt zum Stadion mit diesen bereits erworbenen Tickets ist möglich. Bereits erworbene Stehplatztickets sind grundsätzlich von einer Stornierung ausgeschlossen

• Ab Mittwoch um 13:00 Uhr können gemäß des neuen Hygienesitzplans Tickets neu gebucht werden. Hier erhalten zunächst Inhaber einer Lebenslangen Dauerkarte und einer Dauerkarte KOMBI die Buchungsmöglichkeiten eingeräumt.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Wohnung brennt in Osnabrück-Nahne aus

Am Dienstagnachmittag (18.01.2022) brannte an der Iburger Straße in Osnabrück-Nahne eine Wohnung komplett aus. Die Feuerwehr suchte zunächst nach...

Ladensterben: Drei weitere Geschäfte verlassen die Osnabrücker Altstadt

Der Ara Shop in der Krahnstraße ist bereits geschlossen. / Foto: Brockfeld Die Osnabrücker müssen sich von drei weiteren Geschäften...




Stoltenberg kündigt Antwort auf Russlands Forderungen an

Foto: Jens Stoltenberg, über dts Brüssel (dts) - NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat eine schriftliche Antwort auf die von Russland...

Biontech macht Rheinland-Pfalz zum Geberland im Finanzausgleich

Foto: Biontech, über dts Mainz (dts) - Rheinland-Pfalz ist zum Geberland im Finanzausgleich aufgestiegen. Nachdem das Bundesland im Jahr...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen