Die Saison 2018/19 biegt langsam auf die Zielgerade ein, vor den Drittligisten liegen Wochen voller Entscheidungen. Die letzten beiden Brückentage dieser Spielzeit bestreitet der VfL Osnabrück am 03. Mai gegen den F.C. Hansa Rostock und am 18. Mai gegen die SpVgg Unterhaching – Eintrittskarten für das große Saisonfinale sind ab Donnerstag dieser Woche erhältlich.

Zunächst genießen alle Dauerkartenbesitzer und Mitglieder ein exklusives Vorkaufsrecht. In der Zeit vom 11. bis zum 16. April können pro Mitglied oder Dauerkartenbesitzer maximal zwei Eintrittskarten erworben werden. Um möglichst viele Anfragen bedienen zu können, ist der Vorteil nicht kombinierbar. Bedeutet: Auch wenn ein Dauerkartenbesitzer gleichzeitig Mitglied ist, ist das maximale Vorkaufsrecht auf zwei Tickets beschränkt. Der exklusive Vorverkauf findet ausschließlich im Fanshop an der Bremer Brücke (Donnerstag ab 10.00 Uhr) und im L&T Sporthaus (Donnerstag ab 9.30 Uhr) statt. Als Legitimation ist die Dauerkarte oder der aktuell gültige Mitgliedsausweis vorzuzeigen.

Freier Verkauf ab dem 17. April



Am Tag des 120-jährigen Vereinsjubiläums am 17. April beginnt der freie Verkauf der bis dahin nicht abgerufenen Tickets für das Flutlichtspiel gegen Rostock und den letzten Saisonspieltag gegen Unterhaching. Eintrittskarten sind dann im Fanshop an der Bremer Brücke (ab 10.00 Uhr), im L&T Sporthaus (ab 9.30 Uhr), über die externen Vorverkaufsstellen, die Ticket-Hotline und den Online-Shop (ab 10.00 Uhr) unter www.vfl.de/ticketshop erhältlich. Im freien Verkauf ist die Anzahl der Tickets nicht beschränkt.