Deutschland & die Welt Thüringer Verfassungsschutzchef für Geheimdienstkooperation im Netz

Thüringer Verfassungsschutzchef für Geheimdienstkooperation im Netz

-


Foto: Computer-Nutzer, über dts

Erfurt (dts) – Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan Kramer, hat sich für eine Zusammenarbeit der Inlandsgeheimdienste des Bundes und der Länder ausgesprochen, um extremistische Bestrebungen im Netz aufzuspüren. Er begrüßte in diesem Zusammenhang im „Handelsblatt“ (Montagsausgabe) die Absicht seines Amtskollegen in Schleswig-Holstein, ein Team aus Internetspezialisten aufzubauen. Dies sei eine „kluge, innovative und zielführende Entscheidung mit Blick auf die Bedeutung des Internets für die Rekrutierung, Motivierung und Umsetzung von Vorhaben bei jeder Form von Extremismus“, sagte Kramer der Zeitung.

Das Thema eigne sich auch für eine „zentrale Lösung“ im Verbund mit dem Bundesamt und den Landesämtern für Verfassungsschutz.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Die Anforderungen an den neuen Osnabrücker Oberbürgermeister – Wird es wieder „Spaßkandidaten“ geben?

Wer wird der neue Oberbürgermeister oder die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Osnabrück? Neben den Kandidatinnen und Kandidaten der Parteien...

Präsenzunterricht in der Musik- und Kunstschule unter Auflagen wieder möglich

Gemäß der neuen niedersächsischen Corona-Landesverordnung mit Gültigkeit vom 10. Mai dürfen Musik- und Kunstschulen bei einer Inzidenz unter 165...




Mindestens 18 Tote im Gazastreifen – Neue Raketen auf Israel

Foto: Israelischer Soldat nahe Gazastreifen im Mai 2021, IDF, über dts Jerusalem/Gaza-Stadt (dts) - Bei Luftangriffen israelischer Streitkräfte soll...

CSU will mit Söder-Plakaten Bundestagswahlkampf machen

Foto: Markus Söder und Armin Laschet, über dts München (dts) - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat in einer Grundsatzrede...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen