Start Nachrichten Theologin wirft Bischofskonferenz "Beschönigung" der Lage vor

Theologin wirft Bischofskonferenz „Beschönigung“ der Lage vor

-




Foto: Katholischer Pfarrer in einer Messe, über dts

Erfurt (dts) – Die Erfurter Theologieprofessorin Julia Knop, die im Frühjahr mit einer schonungslosen Analyse der Lage in der katholischen Kirche Furore gemacht hatte, wirft der Deutschen Bischofskonferenz Beschönigung vor. Die sprunghaft gestiegene Zahl der Kirchenaustritte, die sich aus der am Freitag vorgelegten kirchlichen Jahresstatistik ergibt, sei nicht – wie von den Bischöfen behauptet – die Bestätigung eines Trends, sondern vielmehr ein „unzweifelhaftes Indiz für ein Katastrophenjahr“, sagte Knop dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagsausgabe). Die Beteuerungen der Bischöfe, sich nach dem Missbrauchsskandal um neue Glaubwürdigkeit zu bemühen, schlügen nicht durch oder würden lediglich als Lippenbekenntnisse verstanden.


„Die Menschen nehmen es ihnen nicht ab“, so die Theologin weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

Lesenswert

Habeck attackiert CDU für Umgang mit AfD

Foto: Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Grünen-Chef Robert Habeck hat knapp eine Woche vor der Landtagswahl die CDU in Sachsen für den...

Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit

Foto: Greta Thunberg, über dts Hamburg (dts) - Die Umweltaktivistin Greta Thunberg klagt über zu viel Aufmerksamkeit. "Ich mag es, dass ich einen gewissen...

Polens Ministerpräsident offen für Stationierung von Atomraketen

Foto: Mateusz Morawiecki, über dts Warschau (dts) - Nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrags hat sich Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki offen für die Stationierung von...


Contact to Listing Owner

Captcha Code