Aktuell 🎧Thekenverkauf in der Hall of Fame wird ab kommender...

Thekenverkauf in der Hall of Fame wird ab kommender Woche vollständig nachhaltig

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Hall of Fame Kino am Hauptbahnhof Osnabrück

Der Thekenverkauf in der Hall of Fame wird ab kommender Woche komplett nachhaltig. Damit erfüllt das Kino die entsprechende gesetzliche Vorgabe bereits rund zwei Monate vor dem vorgeschriebenen Termin zum kommenden Jahreswechsel.

„Schon zu Jahresbeginn verfolgten wir das Ziel, weit vor dem gesetzlich geforderten Termin zum Jahreswechsel auch den letzten Schritt zu 100% Nachhaltigkeit beim Thekenverkauf erledigt zu haben und unseren Getränkeausschank vollständig auf Mehrweg umzustellen“, so Geschäftsführerin Anja Thies. „Mit dem von uns für das Bechermehrwegsystem ausgewählten Partner, einem der bekanntesten Kinogastronomielieferanten, gelingt uns das nun ab dem 08. November zeitgleich in unseren sechs Kinobetrieben überaus pünktlich.“

Geschäftsführer Meinolf Thies erklärt: „Wir haben Becher in allen Größen mit eigenem look & feel gekauft, nicht zu schick, damit die meisten lange bei uns bleiben und vielfach genutzt werden können, aber mit einer witzig geschriebenen „Kurzanleitung“ bedruckt, was der Gast mit dem leeren Becher nach Filmende bitte tun soll. Wir ergänzen die Informationsquellen für die Besucher zum neuen System bis auf weiteres mit Marketingmotiven über alle Kanäle und einem Leinwandmotiv vor allen Kinovorstellungen.“

Als einer der ersten Kinogroßbetriebe vollständig nachhaltig

Bereits 2020 hatten die zwei Geschäftsführer in Zusammenarbeit mit dem gleichen Partner alle sechs Kinobetriebe mit recyclefähigen Umverpackungen für alle Popcorn- und Nachogrößen ausgestattet. Auch beim Rest des gesamten Thekenangebotes wird bereits darauf geachtet, dass der eingeschlagene Weg konsequent fortgeführt wird. So ist etwa in allen Kinos die das Ehepaar betreibt, parallel zum Start der Mehrwegbecher auch ein Mehrweg-Trinkhalm im Einsatz, der laut Aussage von Anja Thies „die Qualität des Softgetränks zurück auf das Level früherer Geschmackserlebnisse bringt“. Diesen beziehe man seit Frühherbst über ein in Süddeutschland ansässiges Start-up- Unternehmen.

„Wir sind stolz, noch vor ‚Black Panther‘ zu den ersten Kinogroßbetrieben zu gehören, die an der Theke komplett nachhaltig agieren. Es wird sicher spannend, mit unserer Kinoleitung die ersten Erfahrungen bezüglich Rücknahmestellen, operative Spüllogistik und Kundenecho auszutauschen und dort, wo es gegebenenfalls notwendig ist, etwas Finetuning vorzunehmen.“ Weitere Informationen gibt es hier.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

VVO Grünkohlstammtisch 2023: „Wir freuen uns über alle neuen Gesichter“

Seit 1954 ist der Grünkohlstammtisch des Verkehrsvereins Osnabrück (VVO) eine der wichtigsten Netzwerkveranstaltungen der Region – 69 Jahre nach...

Zoo Osnabrück zählt erneut seine Tiere: Über 2.600 Tiere leben am Schölerberg

Auch zum Ende des vergangenen Jahres zählte der Osnabrücker Zoo wieder seinen Tierbestand. Hierbei werden sowohl die Arten, als...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen