Deutschland & die Welt Terre des Hommes sieht "Voluntourismus" kritisch

Terre des Hommes sieht “Voluntourismus” kritisch

-




Foto: Flugpassagiere vor der Passkontrolle, über dts

Osnabrück (dts) – Das Kinderhilfswerk Terre des Hommes sieht die Verbindung von Urlaub im Ausland und Hilfe in sozialen Einrichtungen “außerordentlich kritisch”. Das sagte der Vorstandssprecher des Kinderhilfswerks, Albert Recknagel, der “Neuen Osnabrücker Zeitung“. Der sogenannte “Voluntourismus” ist ein wachsender und profitabler Geschäftsbereich für touristische Anbieter.

“In unseren Projekten gibt es für Touristen, die dort helfen und dadurch ihrem Urlaub einen speziellen Kick geben oder Land und Leute genauer kennenlernen wollen, keine Verwendung”, sagte Recknagel. Um den Schutz der Kinder zu gewährleisten, schließe seine Organisation die Mitarbeit von unbekannten Fremden in ihren Einrichtungen aus. Auch in Deutschland käme ja niemand auf die Idee, bei einem Waisenheim zu klingeln und zu fragen, ob man hier ein paar Tage mithelfen könne, so Recknagel. Reisenden, die die soziale Realität eines Landes jenseits der Tourismus-Hochburgen kennenlernen möchten, empfahl er, sich bei Institutionen wie Tourism Watch über kultursensiblen und nachhaltigen Tourismus zu informieren. Auch auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB), die am Mittwoch in Berlin beginnt, werden zahlreiche Anbieter von Freiwilligendiensten vertreten sein.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Mösers Meinung: Es muß dringend gelüftet werden

Guten Abend, an stürmischen Tagen wie dem heutigen ist gute Gelegenheit, die eigenen vier Wände mal wieder mit ausreichend Frischluft...

VfL Osnabrück: Álvarez belohnt den VfL nach einem dramatischen Spiel in den Schlusssekunden mit dem verdienten Ausgleich …

Der VfL holt in einem hektischen Spiel in Karlsruhe einen mehr als verdienten Punkt  Vor dem Spiel Unvergessen ist das Hinspiel...

Grüne gegen stärkeres militärisches Engagement Deutschlands

Foto: Getarnter Soldat, über dts Berlin (dts) - Die europapolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, hat Bekenntnisse der Bundesregierung...

Mark Benecke nennt geplantes Tattoofarben-Verbot “sinnlos”

Berlin (dts) - Mark Benecke, Kriminalbiologe und Vorsitzender des Vereins Pro Tattoo, hält das geplante EU-Verbot bestimmter Tattoofarben für...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code