Deutschland & die Welt Telekom-Chef schließt Zusammenarbeit mit Huawei nicht aus

Telekom-Chef schließt Zusammenarbeit mit Huawei nicht aus

-


Foto: Deutsche Telekom, über dts

Berlin (dts) – Der Chef der Deutschen Telekom, Timotheus Höttges, hat eine Zusammenarbeit mit dem umstrittenen chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei, dessen Technik auch die Telekom nutzt, nicht ausgeschlossen. “Im Moment gibt es keinen Grund mit Huawei nicht zusammenzuarbeiten. Wir haben die entsprechenden Sicherheitsfunktionalitäten da”, sagte Höttges am Donnerstag dem Fernsehsender n-tv.

Es sei jetzt ein politischer Entscheidungsprozess, wie mit chinesischen Ausrüstern umgegangen werde. “Für uns steht die Sicherheit der Infrastruktur und das, was wir über diese Sicherheit wissen, im Vordergrund”, so der Telekom-Chef weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Stadtkämmerer Thomas Fillep will Osnabrück mit Sparsamkeit und Investitionen durch die Krise führen

Schon kurz nach seiner Wiederwahl zum Stadtkämmerer, über den ersten Januar 2021 hinaus, war Thomas Fillep am Dienstagabend schon...

372 Jahre Westfälischer Frieden – Osnabrücker Friedenstag nimmt Europa in den Blick

Am 25. Oktober 1648 wurde in Osnabrück und Münster der Westfälische Frieden geschlossen. Ein Veranstaltungsprogramm rund um den 25....

Hofreiter mahnt Tesla zu “fairen Arbeitsbedingungen”

Foto: Standort von neuer Tesla-Fabrik in Brandenburg, über dts Berlin (dts) - In der Debatte um Arbeitnehmerrechte bei der...

Sea-Watch kritisiert Plan für EU-Asylreform

Foto: Eine Boje im Meer, über dts Berlin (dts) - Die private Seenotrettungsorganisation Sea-Watch hat den EU-Plan für eine...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen