Osnabrück Teilstück im Pyer Kirchweg in Osnabrück ab Montag voll...

Teilstück im Pyer Kirchweg in Osnabrück ab Montag voll gesperrt

-

Die Stadtwerke Osnabrück verlegen ab Montag, den 31. August, nicht nur neue Versorgungsleitungen an der Wesereschstraße – auch am Pyer Kirchweg werden neue Wasser-, Strom und Telekommunikationsleitungen verlegt.

Ab Montag wird ein Teilstück des Pyer Kirchwegs voll gesperrt. Die SWO Netz GmbH verlegt im Abschnitt zwischen Blaushügel und Moorweg neue Strom-, Gas- und Telekommunikationsleitungen. Die Arbeiten sollen bis Ende November andauern. Die Busse der Linien 18, 581, 582, N18 und 169 fahren in dem Zeitraum die Haltestelle „Moorweg“ nicht an.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Sparkasse Osnabrück fördert Projekte für ein soziales Miteinander an 87 Schulen mit 93.300 Euro

Gute Nachrichten für Schulen in der Region: Die Sparkasse Osnabrück fördert Projekte von 87 Schulen mit einem Gesamtvolumen von...

Fahrstuhl-Wartungsarbeiten in der Ledenhof-Garage

Ab Montag, 15. März, führt die OPG umfangreiche Fahrstuhl-Wartungsarbeiten in der Ledenhof-Garage durch. Während der Arbeiten ist kein barrierefreier...

Coronakrise verschärft Spaltung von Arm und Reich

Foto: Bettlerin, über dts Berlin (dts) - Die Corona-Pandemie trifft vor allem die unteren Einkommensschichten. Das geht aus dem...

RKI meldet 10580 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 65,4

Foto: Hinweis auf Mund-Nasen-Schutz in einem Späti, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen