Aktuell Sturmwochenende - die Polizei zieht Bilanz

Sturmwochenende – die Polizei zieht Bilanz

-




Der lange angekündigte Sturm war schon fast vorbei, da kam es am Sonntag-Vormittag auf der A1 zu Hagelschauern mit Blitzeis.

Am Sonntag, kurz nach 10:00 Uhr ereigneten sich zunächst drei Verkehrsunfälle ohne verletzte Personen zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Holdorf. Um 12.22 Uhr wurde über Notruf ein Massenunfall mit mehreren Verletzen zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche in Fahrtrichtung Münster gemeldet. Zum Unfallort wurden die freiwilligen Feuerwehren Vörden und Holdorf sowie drei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug entsandt. Vor Ort vier einzelne Auffahrunfälle mit insgesamt sieben leichtverletzten Personen festgestellt. Die A1 wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten kurzfristig voll gesperrt.

Symbolbild Sturm

Im Bereich der Polizeiinspektion Osnabrück  wurden 63 Einsätze im “Sturm” gefahren, darunter vier Verkehrsunfälle (wobei ein Motorradfahrer verletzt wurde). Zwei Alarmauslösungen wurden ausgelöst durch Sturm. Ferner wurde je ein Erd-/ bzw. Steinrutsch und ein umgestürzter Baum, der auf ein Scheunendach fiel dem Sturm als Auslöser zugeorndet.

PM: PI und PK-BAB Osnabrück

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

Bürgerbewegung erwartet in vier Wochen in Osnabrück 500 Demonstranten gegen Corona-Maßnahmen

"Wir sind viele und wir werden immer mehr – und in vier Wochen erwarte ich hier 500 Demonstranten". Mit...

Einfach gutes Fleisch für den eigenen Grill: “Carnothek” der Steakmeisterei macht es möglich

"Esst weniger Fleisch," Wenn jemand, der sich beruflich mit der Zubereitung von Steaks beschäftigt, einen solchen Satz sagt, dann macht...

Corona-Proteste: Regierungs-Berater sieht Potenzial von 20 Prozent

Foto: Demo von Corona-Skeptikern am 01.08.2020, über dts Berlin (dts) - Der Soziologe Heinz Bude, der zum Beraterstab der...

Arbeitgeber und Gewerkschaften warnen vor zweitem Lockdown

Foto: Geschlossenes Wettbüro, über dts Berlin (dts) - Arbeitgeber und Gewerkschaften warnen angesichts steigender Infektionszahlen eindringlich vor einem erneuten...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen