Osnabrück 🎧Studierende der Hochschule Osnabrück schnüren weihnachtliche Regionalpäckchen

Studierende der Hochschule Osnabrück schnüren weihnachtliche Regionalpäckchen

-

Campusbier aus Haste, Forellen aus dem Nettetal und Kaffee aus der Altstadt – das sind nur drei von mehr als 20 Produkten, die das Campusbier-Team der Hochschule Osnabrück speziell zu Weihnachten in verschiedenen Produktbündeln anbietet. Die Erzeugnisse stammen von regionalen Direktvermarktern und werden nach thematischen Schwerpunkten zusammengestellt.

Das Projekt Campusbier wurde von Studierenden des Bachelorstudiengangs „Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel“ mit Unterstützung von Lehrenden gegründet, um den gesamten Prozess von der Herstellung des Bieres bis zur Vermarktung kennenzulernen. Mit den neu konzipierten Produktbündeln wird das Projekt konsequent fortgesetzt. „Unser aktuelles Ziel ist die Vernetzung mit regionalen Marktpartnern, sowie der Wissenstransfer zwischen der Hochschule, dem regionalen Handwerk und der ansässigen Landwirtschaft“, erläutert Prof. Dr. Ulrich Enneking, Professor für Agrarmarketing. Hiervon profitieren auch die Studierenden an der Hochschule.

Perfekt als Weihnachtsgeschenk geeignet

Yannik Böttcher, Student und Team-Mitglied im Marketing von Campusbier verdeutlicht: „Das Projekt bietet uns die Möglichkeit, gelernte Inhalte direkt praxisorientiert anzuwenden.” Böttcher war beispielsweise mitverantwortlich für das Marketingkonzept der Bündel. Die einzelnen Bestandteile eines Produktbündels sind aufeinander abgestimmt und eignen sich so unter anderem als Weihnachtsgeschenk. Beispielsweise besteht das “Hochschul-Paket” aus drei Litern Apfelsaft des hochschuleigenen Obstbaubetriebes, acht Flaschen Campusbier (vier Haster Hell und vier Haster Dunkel) sowie zwei Gläsern und einem Bierdeckelset. Ein “Regionales Frühstück”-Paket hingegen enthält eine Variation aus Honig von Osnabrücker Bienen, in Osnabrück gerösteten Kaffee sowie einen regionalen Fruchtaufstrich. Darüber hinaus gibt es noch vier weitere Bündelvarianten – eines kostet jeweils 34,90 Euro. Alle Bündel sind in einer selbstgeflammten Holzkiste mit Campusbier-Logo eingepackt. Eine große Weihnachtsbox, bestehend aus zwei Einzelbündel, gibt es zum Preis von 64,90 Euro. Das “Hochschul-Paket” gibt es auch in einer kleineren Variante mit vier Flaschen Campusbier zum Gesamtpreis von 29,90 Euro.

Campusbier-Projekt funktioniert wie ein Unternehmen

Das Weihnachtsgeschäft war der Anlass, die Bündel ins Sortiment aufzunehmen und die Nachfrage zu testen. Gleichzeitig sind die Produktbündel ein Beispiel dafür, wie sich das Campusbier-Projekt entwickelt: Im Rahmen von Bachelor-, Master-, und Projektarbeiten erarbeitet ein Team aus Studierenden beispielsweise aktuelle Marketingkonzepte, während sich ein weiteres Team mit der Entwicklung neuer Campusbiersorten beschäftigt. „Wir bauen Campusbier wie ein realwirtschaftliches Unternehmen auf und kombinieren dies mit Forschungs- und Lehrinhalten”, erklärt Prof. Dr. Nicolas Meseth, Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Osnabrück. Die Erlöse gehen dabei in die Weiterentwickelung von Forschung und Lehre. Die Päckchen können ab jetzt über den Online-shop www.campusbier.de bestellt werden. Am 18. Dezember bietet die Hochschule Osnabrück, an ihrem Standort in Haste, die Abholung der bestellten Bündel an.

Paul Frank und Sarah Kronert, Studierende „Wirtschaftsingenieurwesen Agrar/Lebensmittel“ und Mitglieder des Marketingteams von Campusbier, packen die Weihnachtsboxen mit verschiedenen Produkten aus der Region. / Foto: Hochschule Osnabrück.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Sport im Berufsalltag: Körperfreunde in Osnabrück machen Arbeitnehmer fit

(von links) Patrick Jochmann (Geschäftsführer), Marie Bäumker (Betriebliche Gesundheitsmanagerin) und Nina Nöll (Marketing und Sales) sind Teil des Teams der...

Innenminister Boris Pistorius am EU-Projekttag in der IGS Osnabrück

Hoher Besuch in der IGS Osnabrück: Der ehemalige Osnabrücker Oberbürgermeister und aktuelle niedersächsische Innenminister Boris Pistorius besuchte die Gesamtschule...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen