Deutschland & die Welt Studie: Mehrheit wünscht sich Dominanz der Mehrheitskultur

Studie: Mehrheit wünscht sich Dominanz der Mehrheitskultur

-





Foto: Menschen, über dts

Berlin (dts) – Fünfzig Prozent der Westdeutschen und sechzig Prozent der Ostdeutschen wollen laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung, dass das künftige Zusammenleben in Deutschland durch eine Anpassung der Migranten an die Mehrheitskultur geprägt ist. Das berichtet die Wochenzeitung “Die Zeit”. In der Studie wurden die Teilnehmer befragt, wie sie sich ein “Zusammenleben in kultureller Vielfalt” vorstellen.

Die über 40-Jährigen votierten in dem neuen “Religionsmonitor” mit einer deutlichen Mehrheit für eine Anpassung der Migranten. Die Mehrheit der unter 40-Jährigen wünscht sich dagegen ein Zusammenwachsen der Kulturen. Der “Religionsmonitor” wird von Yasemin El-Menouar verantwortet. “Ich möchte mit unseren Daten die emotionalen Integrationsdebatten versachlichen”, sagte sie. Integration betreffe nicht nur Migranten, sondern alle. Deshalb wurde die Gesamtbevölkerung befragt. El-Menouar sieht die Tendenz des Monitors positiv: “Entscheidend bleibt am Ende jedoch der Generationenwandel: ein starkes Ja zur Vielfalt.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücks letzte Videothek ist nun auch Geschichte

Ob es Corona war, der Siegeszug der Streamingdienste oder ist vielleicht einfach nur der Mietvertrag ausgelaufen? Wir wissen es...

Neuer Corona-Fall in Bohmte – zwei weniger in der Stadt Osnabrück

Es muss den Verantwortlichen beim gemeinsamen Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück wie ein Versteckspiel vorkommen. Auch in über...

Städte wollen große Partys verhindern

Foto: Polizeieinsatz in der Hasenheide, über dts Berlin (dts) - In deutschen Großstädten finden trotz Coronakrise immer öfter Partys...

FDP: Merkel muss bei Maskenpflicht nachjustieren

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Berlin (dts) - Die FDP begreift die neue Zielmarke von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code