Deutschland & die WeltStudie: Fachkräftemangel größer als vor Pandemie

Studie: Fachkräftemangel größer als vor Pandemie

-


Foto: Arbeiter Gleisanlage, über dts

Berlin (dts) – In fast allen Berufsfeldern gibt es in Deutschland wieder mehr offene Stellen als vor dem Beginn der Coronakrise. Das zeigt eine noch unveröffentlichte Studie des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung, über die die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet.

Demnach steht mehr als jeder vierten offenen Stelle kein passend qualifizierter Bewerber mehr gegenüber. Nach Berechnung des Zentrums, welches zum arbeitgebernahen Institut der Deutschen Wirtschaft gehört, fehlten im September fast 400.000 Fachkräfte – gut 50.000 mehr als vor Beginn der Pandemie. Zu den Ausnahmen zählen laut Studie die Bereiche Geisteswissenschaften, Medien und Kultur.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Auto bei Auffahrunfall auf Autobahn A33 überschlagen

Am Abend des Samstag, den 27.11.2021, kam es auf der A33 am Autobahnkreuz Osnabrück-Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Mit...

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...




Drosten rät zu Schnelltests für Geimpfte nur bei Symptomen

Foto: Christian Drosten, über dts Berlin (dts) - Der Berliner Virologe Christian Drosten hält 2G-Plus-Regelungen im privaten und öffentlichen...

Ampel-Koalition plant staatliche Gutscheine für Haushaltshilfen

Foto: Fensterputzen, über dts Berlin (dts) - Die künftige Ampel-Regierung will Familien mit staatlichen Gutscheinen für Haushaltshilfen entlasten. "Wir...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen