Aktuell Streitigkeiten in Baumstraße in Osnabrück enden mit einer lebensgefährlich...

Streitigkeiten in Baumstraße in Osnabrück enden mit einer lebensgefährlich verletzten Person

-




Am frühen Samstagmorgen (23. November) kam es im Bereich der Baumstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei der eine der beiden Personen lebensgefährlich verletzt wurde.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand gerieten die 32 und 40 Jahre alten Männer gegen 06.20 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber einer Diskothek aus noch ungeklärter Ursache in Streit. Dabei soll der 40-Jährige den jüngeren Mann in der Folge mit einem Messer so erheblich verletzt haben, dass zunächst eine Lebensgefahr angenommen werden musste. Der mutmaßliche Täter konnte wenig später in Tatortnähe von der Polizei festgenommen werden.

Ermittlungen dauern an

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde der Osnabrücker gestern dem Haftrichter vorgeführt, der für den Mann die Untersuchungshaft anordnete. Das ebenfalls aus Osnabrück stammende Opfer befindet sich aktuell nicht mehr in Lebensgefahr. Die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes dauern an.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

 

aktuell in Osnabrück

Erneut Exhibitionist im Bereich Domhof / Theater

Ein Unbekannter zeigte sich am Freitagnachmittag im Bereich Kleine Domsfreiheit/Schwedenstraße in schamverletzender Weise zwei Frauen. Der Vorfall erinnert an...

Das „Ghost Bike“ steht schon da – Gedenken nach tödlichem Unfall an Pagenstecherstraße

Vielleicht hat sie schon jemand gezählt, die "Ghost Bikes", die an zahlreichen Stellen im Osnabrücker Stadtbild an getötete Radfahrer...

Düsseldorfer OB fordert Meldepflicht für Ferienwohnungsportale

Foto: Pärchen am Computer, über dts Düsseldorf (dts) - Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat eine Meldepflicht für...

Bartsch lehnt Bundeswehr-Engagement in Libyen ab

Foto: Bundeswehr-Soldat mit G36, über dts Berlin (dts) - Linksfraktionschef Dietmar Bartsch lehnt ein mögliches militärisches Engagement Deutschlands in...
- Advertisement -

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code