Aktuell 🎧Feuer auf Stoppelfeld bedroht Bauernhof und Wald in Belm

Feuer auf Stoppelfeld bedroht Bauernhof und Wald in Belm

Feuerwehr und Landwirte meistern gefährliche Situation im Landkreis Osnabrück

-

Am Samstag Nachmittag, kam es in Belm bei Osnabrück zu einem größeren Flächenbrand. Mehrere Feuerwehren und Landwirte verhinderten gemeinsam Schlimmeres.

Gegen 15:15 Uhr wurde zunächst die Freiwillige Feuerwehr Belm zu dem Flächenbrand an der Haster Straße gerufen. „Das Feuer war bereits von weitem sichtbar.“, teilte uns Hendrik Seeger, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Belm mit. Der Rauch war sogar bis weit in den Landkreis zu sehen, beispielsweise bis zur Autobahn A30 bei Bissendorf und Melle.

Rauchwolke im Landkreis weit sichtbar

Vor Ort war ein Feld bei Mäharbeiten in Brand geraten. „Als die ersten Kräfte eintrafen, drohte das Feuer auf einen Bauernhof am Feld und einen angrenzenden Wald überzulaufen.“, so Hendrik Seeger. Es stand bereits ein Großteil des Feldes in Flammen, die der Wind weiter trieb. Die Belmer Feuerwehrleute ließen deshalb weitere Feuerwehren nachalarmieren und begannen unmittelbar mit der Brandbekämpfung an den gefährdeten Stellen. Zeitgleich kamen Landwirte zu Hilfe. Mit Güllefässern löschten sie zunächst mit Gülle und später mit Wasser. Und mit einem Grubber, einem Anbaugerät für Traktoren mit Zähnen, zogen sie eine Schneise entlang der Feldränder.

Landwirkte helfen mit Güllefässern und Grubber

So gelang es, die Flammen noch rechtzeitig aufzuhalten. „Das gute Teamwork von Feuerwehr und Landwirten war in dieser Lage essentiell.“, resümierte Pressesprecher Seeger. Das rund drei Hektar große Feld brannte jedoch fast vollständig ab. Die Flammen liefen bis zur Seite neben der Bundesstraße B65/B51.

Feuer kurz vor Bauernhof gestoppt

Zur Verstärkung bei den Löscharbeiten und für den Wassernachschub rückten die Ortsfeuerwehren Schinkel und Haste der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück an. Seitens der Berufsfeuerwehr Osnabrück kamen zudem zwei Sonderfahrzeuge. Mit dem Großtanklöschfahrzeug und einem mobilen Wassertank in einem Abrollbehälter für Lastwagen wurde weiteres Wasser zur Einsatzstelle gebracht.

Mähdrescher gerät ebenfalls in Brand

Parallel zur Brandbekämpfung am Feld brach ein weiteres Feuer aus. Der zuvor für die Mäharbeiten genutzte Mähdrescher war anfangs auf einem benachbarten Feld in Sicherheit gebracht worden. Auch er begann aber zu brennen. Durch ein schnelles Eingreifen, konnte hier ein weiteres größeres Feuer verhindert werden. Das Gerät ist zwar nicht mehr einsatzbereit, aber nach erstem Anblick kein Totalschaden, schätzte der Fahrer.


[Update, 19.07.2021]

Die Polizei teilte gestern mit, dass nach ersten Ermittlungen ein technischer Defekt an der Bremse des Mähdreschers die Brandursache war. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt circa 28.000 Euro geschätzt.



Heiko Westermann
Heiko Westermann fotografiert und schreibt für die HASEPOST. Er berichtet oft aktuell von Polizei- und Feuerwehreinsätzen im Großraum Osnabrück. Artikel von ihm erscheinen auch beim Studierenden-Portal Studentenleben-OS.de

aktuell in Osnabrück

Diskussion um Kunsthalle: Katharina Pötter verweist auf hohe Kosten und geringe Besucherzahlen

Katharina Pötter schlägt in ihrem Sofortprogramm vor, einen "Dritten Ort" anstelle der heutigen Kunsthalle einzurichten. Für Ihren Vorschlag erntet...

Osnabrück: Lkw überrollt 10-jähriges Mädchen

Rettungswagen (Symbolbild) Am Donnerstagmorgen (16. September) wurde eine 10-jährige Schülerin auf dem Ickerweg von einem Lkw überrollt und dabei verletzt....




GDL-Chef hofft nach Ende des Tarifkonflikts auf Mitgliederzuwachs

Foto: Claus Weselsky, über dts Berlin (dts) - Nach Ende des Tarifkonflikts bei der Deutschen Bahn hofft der Chef...

Laschet verspürt „großen und ehrlichen Zuspruch“

Foto: Armin Laschet, über dts Düsseldorf (dts) - Rund eine Woche vor der Bundestagswahl hat Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU)...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen