Deutschland & die WeltSting macht am liebsten im Weinkeller Musik

Sting macht am liebsten im Weinkeller Musik

-


Foto: Sting, über dts

London (dts) – Der britische Musiker Sting, der auf seinem toskanischen Gut gemeinsam mit seiner Frau selbst Wein produziert, ist bisher nicht zum echten Winzer geworden: „Wir überlassen den Weinbau lieber den Profis. Ich gehe am liebsten in den Weinkeller und mache dort Musik“, sagte Sting dem Magazin „Salon“ (Ausgabe 02/17). Ob sein Gesang Einfluss auf das Heranreifen des Weins in den Fässern hat, weiß der Musiker nicht: „Aber ein schöner Gedanke ist es.“

Einige Weinsorten hat Sting nach eigenen Songs wie „Sister Moon“ oder „Message in a Bottle“ benannt. „Ich finde zwischen Weinbau und Musik gibt es einige Parallelen. Für beides brauche man eine gewisse Zeit, um zu experimentieren. Das Gelingen hängt von so vielen Einflüssen ab. Man braucht Glück.“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Tierische Inventur: Wie zählt der Zoo Osnabrück eigentlich Fische, Ameisen oder Korallen?

Inventur im Zoo: Katja Lammers (wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zoo Osnabrück) zeigt, wie die Tierpfleger die Zebras zählen. /Foto: Ina...

Pressesprecherin des RKI spricht mit Osnabrücker Studierenden

16 Personen in 15 Video-Fenstern: Die Studierenden des Bachelors Kommunikationsmanagement am Campus Lingen der Hochschule Osnabrück freuten sich, zusammen...




Sächsischer Verfassungsschutz alarmiert über Lage bei Corona-Demos

Foto: Corona-Demo, über dts Dresden (dts) - Sachsens Verfassungsschutzchef Dirk-Martin Christian sieht im Zuge der Corona-Proteste sich weiter verfestigende...

Lehrerverband rügt Bund wegen geringer Testkapazitäten

Foto: Corona-Schnelltest, über dts Berlin (dts) - Angesichts der knappen Testkapazitäten in Deutschland hat der Lehrerverband der Politik schwere...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen