Deutschland & die WeltSteuerzahlerbund will Komplettumzug der Regierung als Teil des Koalitionsvertrags

Steuerzahlerbund will Komplettumzug der Regierung als Teil des Koalitionsvertrags

-


Foto: Dächer von Berlin-Kreuzberg, über dts

Berlin (dts) – Der Bund der Steuerzahler fordert, den Komplettumzug der Regierung nach Berlin in den Koalitionsvertrag aufzunehmen. „Der doppelte Regierungssitz in Bonn und Berlin muss endlich Geschichte werden“, sagte der Präsident des Steuerzahlerbunds, Reiner Holznagel, der „Bild am Sonntag“. Dies müsse die neue Regierung in ihrem Koalitionsvertrag festschreiben.

„Sämtliche Ministerien müssen vollständig in Berlin angesiedelt werden. Denn das Berlin/Bonn-Gesetz verursacht nur ineffiziente Strukturen und verschuldet teure Folgekosten. Es hat sich überlebt und gehört abgeschafft.“ Laut Teilungskostenbericht der Bundesregierung kostete die Doppelstruktur im Haushaltsjahr 2016 7,47 Millionen Euro.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Warum Ratsmitglieder lieber mit dem Auto als mit dem Bus fahren – das sagen die Fraktionen

30 der der 50 Osnabrücker Ratsmitglieder greifen lieber zur massiv subventionierten Parkkarte (15 Euro pro Monat für alle Parkhäuser...

5 nach 12: Globaler Klimastreik auch in Osnabrück

Nicht mehr ganz so voll wie im letzten Jahr: Deutlich weniger Demonstrantinnen und Demonstranten im Schlossgarten beim Globalen Klimastreik...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen