Deutschland & die Welt Steuerzahlerbund kritisiert Nachtragshaushalt

Steuerzahlerbund kritisiert Nachtragshaushalt

-


Foto: Finanzministerium, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, hat den Nachtragshaushalt zur Finanzierung des Konjunkturpakets scharf kritisiert. „Es werden zu viele neue Schulden aufgenommen“, sagte Holznagel am Donnerstag dem Fernsehsender „Tagesschau24“. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) habe dargelegt, dass es um große Zukunftsprojekte gehe.

Das sei auch richtig so. „Allerdings liegen diese Zukunftsprojekte tatsächlich in der Zukunft.“ Und jetzt nehme man Schulden auf, um dafür Rücklagen zu bilden, so Holznagel. „Das ist völlig widersinnig und entspricht auch nicht der Haushaltsordnung.“ Letzten Endes wisse man nicht, was denn mit dem Geld tatsächlich in der Zukunft gemacht werde. „Insofern wäre es besser gewesen, jetzt weniger Schulden zu machen und im nächsten und übernächsten Jahr zu schauen, was denn wirklich notwendig ist.“ Dann könne auch wieder über neue Schulden gesprochen werden. „Jetzt greift er in die Vollen, um später nicht nochmal Schulden machen zu müssen.“ Das sei ein falscher Weg.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Wie gehen die Tiere in Osnabrück mit der sommerlichen Hitze um?

Vogeltränke. / Foto: Gerhard Sardemann Im Laufe der Woche hält der Sommer mit hohen Temperaturen und viel Sonnenschein Einzug in...

Auto fährt Fußgängerin in Osnabrück an und flieht

Polizei (Symbolbild) Am Samstagmorgen (12. Juni) ist es in der Atterstraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Eine Passantin wurde verletzt, die...




RKI meldet 652 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 15,5

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Dienstagmorgen vorläufig 652 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das...

Altmaier drängt Union zu ambitionierterem Kurs beim Klimaschutz

Foto: Peter Altmaier, über dts Berlin (dts) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) drängt die Union bei den laufenden Beratungen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen