MedienSterben für Osnabrück? osradio 104,8 stellt unter kuriosem Titel...

Sterben für Osnabrück? osradio 104,8 stellt unter kuriosem Titel interessante Osnabrücker vor

-

“Ich sterbe für Osnabrück”, unter diesem kuriosen Titel hat osradio 104,8 gestern eine Reihe gestartet, bei der interessante Osnabrücker in kurzen Statements erklären, warum sie für Osnabrück “sterben” würden…

Die Reaktionen bei Facebook waren nach der ersten Ankündigung erwartungsgemäß ambivalent. Mal wird der Sendungstitel als “schlechter Scherz” verstanden, mal sogar mit “geht gar nicht” beschieden. Ein Vorschlag zur Güte war “ich lebe für Osnabrück”.

I-love-OS würde natürlich (wenn wir es nicht schon selbst “besetzen” würden) das Element der “Liebe” für den Sendungstitel vorschlagen – oder auch “Osnabrücker Originale…vielleicht geht da ja noch was?

OSradio 104,8

Die Beiträge sind jedenfalls mehr als hörenswert!

Wer es nicht um 07:08, 14:08 und 17:08 (den regelmäßigen Ausstrahlungsterminen) schafft das Empfangsgerät einzuschalten, im Podcast von osradio kann man die Beiträge auch jederzeit nachhören.

Bisher erschienen:

Fabiano Fontanella (Eis-Dealer) und Johannes Eidt (Künstler).

osradio 104,8 könnt Ihr auf der UKW-Frequenz 104,8 (irgendwie auch klar) und per Livestream (rechts oben auf osradio.de) empfangen.

HP

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.

aktuell in Osnabrück

Globaler Klimastreik: Rund 2.000 Klimademonstranten ziehen durch die Osnabrücker Innenstadt

Der globale Klimastreik macht sich auch auf den Straßen in der Osnabrücker Innenstadt bemerkbar: Nach einem mehrstündigen Streik auf...

Verkehrswende und Verwaltungsreform – OB-Kandidatin Katharina Pötter diskutiert mit der IHK

Katharina Pötter (rechts) spricht mit Moderator Moritz Zachow. / Foto: Brockfeld Wie gelingt ein lebendiges Osnabrück mit einer starken Wirtschaft?...




Juncker würdigt Merkel zum Abschied

Foto: Jean-Claude Juncker, über dts Luxemburg (dts) - Der frühere EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hält nach der Bundestagswahl eine grundlegende...

TK-Kassenchef empfiehlt Risikogruppen Grippe-Impfung

Foto: Behandlungszimmer beim Arzt, über dts Berlin (dts) - Der Chef der Techniker Krankenkasse, Jens Baas, hat insbesondere an...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen