Die StartUp-Szene im Nordwesten macht sich bereit für die Award-Saison: Die Osnabrücker innovate! prämiert innovative Ideen in zwei Kategorien: Campus und Company.

Ab 17 Uhr steigt im Osnabrücker Theater die siebte Auflage der innovate! in einem würdigen Rahmen. Der Abend beginnt mit der Keynote von BVB-Digitalstratege David Görges. Auch die weiteren Speaker, der erfahrene Tech-Investment-Banker Andreas Thümmler und Grüdungskoryphäe Titus Dittmann bringen echten Gründergeist auf die große Bühne.

Nominierte haben beste Chancen

Die eigentlichen Stars aber sind die Entrepreneure, die ihre Ideen vorstellen: Der Company-Award zeichnet bereits marktreife Lösungen aus und richtet sich an bestehende Unternehmen. Gründungen, die noch in der Planungsphase oder den ersten Zügen stecken, können in der Kategorie Campus gewinnen.
Den Sieger des Campus-Award erwartet ein Preisgeld in Höhe von 1500€. Die Sparkasse Osnabrück ist Pate des Campus-Award.

Die Teilnahme an den innovate! Awards war in den letzten Jahren der Startschuss für zahlreiche erfolgreiche Firmengründungen. Das Bewerbungsfenster ist noch bis zum 30.September geöffnet.


Die Nominierten in der Kategorie „Campus“ sind:
  • Marlene Eimterbäumer von der HS Osnabrück mit der Plattform „CONNACT Global“
  • Neele Rittmeister von der HS Osnabrück mit Device und der App „weave“
  • Jamina Zaugg von der HS Osnabrück mit dem Projekt „Bugbell“
Die Nominierten in der Kategorie „Company“ sind:
  • Die SONAH UG aus Aachen mit den s o nah Sensoren
  • Die Bitnamic GmbH aus Osnabrück mit einer Augmented Reality Assistance
  • Salt and Pepper Software Solutions mit der VR-Lösung „BOXPLAN“