Start Aktuell Stadtwerke Osnabrück bieten keine Zeitreisen an

Stadtwerke Osnabrück bieten keine Zeitreisen an

-



HASEPOST-Leser Max Voss griff gleich zur Handykamera, als er heute Vormittag an der Natruper Straße (Haltestelle Walkmühlenweg) mit einigen recht überraschenden Wartezeiten konfrontiert wurde. Fast 15 Stunden sollte es dauern, bis einige Linien die Haltestellen wieder anfahren würden, und dennoch hielt der ein oder andere Bus an der Haltestelle.

Wir haben Stadtwerke-Sprecherin Nicole Seifert befragt, und sie konnte Entwarnung geben. Der Softwarefehler, der zu den ungewöhnlichen Zeitangaben führte, war zu diesem Zeitpunkt schon längst wieder behoben. Und „Zeitreisen böten die Stadtwerke Osnabrück und die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) noch nicht an“, so die amüsierte Stadtwerkesprecherin, die froh war, dass ihre Kollegen den Fehler schnell in den Griff bekommen konnten.
Auch während der Panne fuhren alle Busse fuhren nach Plan – selbst wenn die Displays einen anderen Eindruck vermittelten!


Anzeigetafel Stadtwerke Osnabrück


Wenn auch Sie etwas kurioses in Osnabrück entdecken, schicken Sie uns doch eine E-Mail, gerne mit Foto, an: info@hasepost.de.

Leserfoto: Max Voss
Silke Oevermann
Der Liebe wegen kam die gelernte Mediengestalterin von Diepholz nach Osnabrück. Für die HASEPOST erstellt sie die meisten Grafiken und Illustrationen, will sich aber zukünftig noch mehr dem Schreiben widmen. Vor allem der Bereich Veranstaltungen und Sport ist ihr Steckenpferd.


 

Lesenswert

Spahn kündigt Vorschlag für Finanzreform in Pflegeversicherung an

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will im ersten Halbjahr des kommenden Jahres einen Vorschlag für eine Finanzreform in...

Deutsche Börse vereinbart Kooperation mit Google

Foto: Google-Zentrale in Kalifornien, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Deutsche Börse und Google haben bei der Nutzung von Cloudangeboten im Finanzsektor eine umfassende...

Eon-Chef will hohe CO2-Bepreisung

Foto: Eon-Logo, über dts Essen (dts) - Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns Eon, Johannes Teyssen, fordert von der Bundesregierung im geplanten Klimaschutzpaket eine hohe Bepreisung...


Contact to Listing Owner

Captcha Code