Aktuell Stadtteilwerkstatt in der Wüste

Stadtteilwerkstatt in der Wüste

-

Die Wüste soll schöner werden

Seit Montag, 24. August tut sich was in der Wüste: Direkt am Hoffmeyerplatz wurde eine “Stadtteilwerkstatt” aufgebaut. Das Projekt Urbane Interventionen möchte damit die Bürgerinnen und Bürger in der Wüste anregen, ihr eigenes Umfeld aktiv zu gestalten. Es soll herausfinden werden, was die Bewohner der Wüste bewegt und gemeinsam mit ihnen etwas in ihrem Stadtteil bewegen.

Eine Woche zentrale Begegnungstätte

Den Auftakt bildet eine aktivierende Stadtteilwerkstatt: Eine Woche lang wird ein zentraler Begegnungs- und Handlungsort geschaffen, um Interessen zu sammeln, Fragen aufzuwerfen, um zu vernetzen, zu diskutieren, zu feiern und zu inspirieren. Dabei können bestehende Initiativen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen einbringen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ob Stadtteilcafé, Gemeinschaftsgarten, Nachbarschaftsinitiative, offene Werkstatt oder kulturelles Event. Alles, was ein lebendiges Miteinander in der Wüste fördert, ist denkbar. Die Ideen werden dokumentiert und gemeinsam ausgewertet. Ziel ist es, die vielversprechendsten Ansätze in den nächsten Jahren umzusetzen.

Pressefoto Projekt URBANE INTERVENTIONEN
Pressefoto Projekt URBANE INTERVENTIONEN

Die Laufzeit des Projektes Urbane Interventionen ist bis 2017 ausgelegt.

Angesprochen sind alle Bewohnerinnen und Bewohner, denen die „Wüste am Herzen liegt”. Jeder ist herzlich eingeladen sich an den einzelnen Tagen aktiv zu beteiligen:

Programm:

Am Dienstag werden von 16-18 Uhr Bänke aus alten Paletten für das Wüstenstrassenfest gebaut.
Mittwoch, 26. August ist ein Stadtteilpicknick geplant und am Donnerstag, 27. August bietet Wolfgang Timm einen Streifzug per Fahrrad zu bekannten und unbekannten Orten in der Wüste an.
Poetry-Slam kann man am Freitag von 16-18 Uhr auf dem Hoffmeyerplatz hören. Auch hier ist jeder herzlich eingeladen, seine Gedichte vorzutragen.
Samstag werden zusammen mit Stadtbaurat Frank Otte und Prof. Dirk Manzke die Ideen, die bis dahin zusammen gekommen sind, begutachtet und es wird überlegt, welche Ideen im nächsten Jahr zu kleinen Projekten werden können.
Schlussendlich ist am Sonntag das Wüstenstraßenfest mit Live-Musik und leckerem Essen.

Weitere Informationen und ausführliches Programm: Stadtteilwerkstatt Wüste

[mappress mapid=”126″]


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

7-Tage-Inzidenz steigt in Osnabrück und sinkt im Landkreis

Die 7-Tage-Inzidenzen in der Region Osnabrück zeigen sich heute, am 25. Februar 2021, gegenläufig. Im Stadtgebiet Osnabrück steigt die wichtige...

“A33-Nord abknipsen”: Jugendorganisation des NABU Osnabrück startet Fotowettbewerb

Die Naturschutzjugend (NAJU) Osnabrück – die Jugendorganisation des NABU – veranstaltet den Fotowettbewerb „A33-Nord abknipsen“ und lädt herzlich zur...

Bundesanwaltschaft klagt Deutschen wegen Spionage für Russland an

Foto: Generalbundesanwalt, über dts Karlsruhe (dts) - Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen einen deutschen Staatsangehörigen wegen "geheimdienstlicher Agententätigkeit" für...

IAB-Arbeitsmarktbarometer im Februar gestiegen

Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nürnberg (dts) - Das Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hat...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen