Osnabrück Stadt Osnabrück und Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung gründen „Ringlokschuppen...

Stadt Osnabrück und Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung gründen „Ringlokschuppen Osnabrück GmbH“

-




Die Stadt Osnabrück und die Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung haben am Montag (29. Juni 2020) im Rathaus der Friedensstadt die „Ringlokschuppen Osnabrück GmbH“ gegründet.

In die Gesellschaft bringt die Stadt inklusive des Grundstücks drei Millionen Euro, die Stiftung fünf Millionen Euro ein. „Bei der Sanierung des Ringlokschuppens und dem Umbau zu einem Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz fungiert die Gesellschaft als Bauherrin“, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, nachdem er den Gründungsvertrag unterschrieben hatte. Axel Kolhosser, der das Projekt für die Aloys & Brigitte Coppenrath-Stiftung leitet, erklärte: „Die Gesellschaft erteilt beispielsweise Bauaufträge, überwacht den Baufortschritt und führt die Abstimmungsgespräche mit den zukünftigen Nutzern.“

Fassaden und Rahmentragwerk bleiben erhalten

Während der Umbau im Inneren darauf abzielt, Forscherinnen und Forschern im Bereich Künstliche Intelligenz sowie Startup-Unternehmen ideale Bedingungen zu bieten, bleiben die denkmalgeschützten, historischen Fassaden und das Rahmentragwerk bei der Sanierung erhalten. Gleichzeitig wird das Gebäude energetisch ertüchtigt und die Freifläche im Innenbereich des nahezu halbrunden Ensembles als Bereich mit hoher Aufenthaltsqualität aufgewertet.

Sechs Millionen Euro Förderung

Erst am vergangenen Freitag hat Bundesminister Horst Seehofer bekannt gegeben, dass der Bund die Revitalisierung des Ringlokschuppens über das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus“ mit sechs Millionen Euro fördert.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Sonderkontrolle “Autoposer” der Osnabrücker Polizei

Archivbild einer früheren Kontrolle an der Pagenstecherstraße In der Nacht zu Sonntag führte die Polizei eine Sonderkontrolle mit dem Hauptaugenmerk...

Aufrüstung von Kassen – Osnabrücker Handwerkskammer begrüßt Fristverlängerung beim „Brötchenbon“

Die Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim begrüßt die stillschweigende Fristverlängerung beim „Brötchenbon“: Belastungen der Betriebe werden im Zuge der Corona-Krise ausgesetzt....

Barley bedauert Ausgang von Präsidentenwahl in Polen

Foto: Katarina Barley, über dts Brüssel (dts) - Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), hat sich enttäuscht über...

Jugendforscher: Coronakrise wird vor allem junge Menschen treffen

Foto: Vier junge Leute auf einer Treppe, über dts Berlin (dts) - Laut dem Jugendforscher Klaus Hurrelmann werden die...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code