Deutschland & die Welt Staatsanwaltschaft prüft Verdacht der Volksverhetzung gegen Höcke

Staatsanwaltschaft prüft Verdacht der Volksverhetzung gegen Höcke

-




Foto: Björn Höcke, über dts

Dresden (dts) – Die Staatsanwaltschaft Dresden hat einen Prüfvorgang wegen des Verdachts der Volksverhetzung gegen Thüringens AfD-Chef Björn Höcke eingeleitet. “Der Prüfvorgang bezieht sich auf die gesamte Pegida-Rede von diesem Montag”, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland” (Donnerstagausgaben). Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Lorenz Haase liegt bislang eine Strafanzeige gegen Höcke wegen des Verdachts der Volksverhetzung im Zusammenhang mit der Rede vor.

Der Wortführer der AfD-Gruppierung “Der Flügel”, die der Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuft hat, hatte am Montag im Verlauf seiner gut 30-minütigen Rede die Bundesrepublik unter anderem als “Irrenhaus” bezeichnet. Wörtlich soll Höcke laut RND gesagt haben: “Die Herrschaft der verbrauchten Parteien und Eliten muss abgelöst werden, und wir werden sie ablösen. Das Land steht Kopf. Wir müssen es wieder auf die Füße stellen, wir müssen das Unterste wieder nach unten stellen. Wir werden diesen Kampf gemeinsam führen und gemeinsam gewinnen.” Wenn die AfD an der Macht sei, werde man “die sogenannte Zivilgesellschaft, die sich aus Steuergeldern speist, leider trockenlegen müssen”, kündigte Höcke an. Ein formelles Ermittlungsverfahren kann die Staatsanwaltschaft zurzeit nicht gegen Höcke einleiten. Zuvor müsste der Thüringer Landtag die Immunität des Landtagsabgeordneten aufheben.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vom Schinkelberg zur Rosenburg – “Corona-Karfreitag” in Osnabrücks größtem Stadtteil

Auch zu diesem Wochenende startet unser Autor Wolfgang Niemeyer einen Spaziergang mit der Kamera, um uns scheinbar von allen...

Polizei löst “Corona-Party” auf – Gäste extra aus München und Hamburg nach Osnabrück angereist

Einen unerfreulichen Einsatz erlebten Beamte der Osnabrücker Polizei am Freitagmorgen in der Bohmter Straße (Osnabrück Gartlage). Die Gäste einer...

Kretschmann begrüßt Corona-Hilfsmaßnahmen für EU-Staaten

Foto: Winfried Kretschmann, über dts Stuttgart (dts) - Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) begrüßt Hilfsmaßnahmen für EU-Staaten wie Spanien...

Volkswagen stellt nach Ostern Pläne für Produktionsstart vor

Foto: VW-Logo, über dts Wolfsburg (dts) - Der Beschaffungsvorstand im Volkswagen-Konzern, Stefan Sommer, hat angekündigt, dass der Wolfsburger Automobilkonzern...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code