Deutschland & die Welt Staat erwirtschaftet 2016 kräftigen Überschuss

Staat erwirtschaftet 2016 kräftigen Überschuss

-




Foto: Deutschland-Fahne, über dts

Berlin (dts) – Der Staat wird auch in diesem Jahr ein ordentliches Plus einfahren. Laut einer Beschlussvorlage für die Sitzung des Stabilitätsrats am Montag werden Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung einen strukturellen Überschuss von 0,75 Prozent erzielen, schreibt das “Handelsblatt” in der Freitagausgabe. 2015 hatte der Staat noch ein Plus von 0,9 Prozent gemacht.

Den Unterlagen zufolge wird Deutschland bis zum Ende der laufenden Finanzplanung im Jahr 2020 den europäischen Fiskalvertrag einhalten, der ein konjunkturbereinigtes Defizit von maximal 0,5 Prozent erlaubt. In den Jahren 2017 bis 2019 rechnen die Experten von Bund und Ländern jeweils mit einem Überschuss von 0,25 Prozent, 2020 soll er auf 0,5 Prozent steigen. Dank einer besseren Haushaltslage werden Berlin und Schleswig-Holstein ihre Sanierungsverfahren 2016 abschließen und müssen somit künftig keine Auflagen des Stabilitätsrates mehr erfüllen. Kritisch beurteilt wird dagegen Bremen. “In Anbetracht der Haushaltslage bleibt abzuwarten”, ob Bremen die Schuldenregeln einhalten könne, heißt es in einer Vorlage für die Sitzung am Montag.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück: 0:0 nach einer zähen Partie gegen Aue

In einer niveau-armen Partie trennten sich der VfL und der FC Wismut Aue leistungsgerecht 0:0 Vor dem Spiel Daniel Thioune wies...

Volksbank Osnabrück eröffnet SB-Filliale in der Theaterpassage – aber nur vorübergehend

"Hier entsteht ein neuer SB-Standort" kündigt eine Werbefolie an der Theaterpassage an. Will sich die Volksbank womöglich auch von...

Psychiater attestiert Tobias R. paranoide Schizophrenie

Foto: Klinik für Psychiatrie, über dts Hanau (dts) - Der forensische Psychiater und Buch-Autor Thomas Stompe attestiert dem mutmaßlichen...

Bartsch stellt Sicherheitsbehörden infrage

Foto: Dietmar Bartsch, über dts Berlin (dts) - Der Fraktionschef der Linken, Dietmar Bartsch, will nach dem Terroranschlag von...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code