Deutschland & die Welt Sprecher der "Patriotischen Plattform" will Auflösung beantragen

Sprecher der “Patriotischen Plattform” will Auflösung beantragen

-



Magdeburg (dts) – Der Sprecher der “Patriotischen Plattform” von Mitgliedern des Rechtsaußen-Flügels der AfD, Hans-Thomas Tillschneider, will “voraussichtlich Anfang März” eine Mitgliederversammlung der Patriotischen Plattform durchführen. “Ich selbst werde die Auflösung beantragen”, sagte der Landtagsabgeordnete aus Sachsen-Anhalt der “Welt” (Mittwochsausgabe). “Sollte die Auflösung keine Mehrheit finden, trete ich als Sprecher zurück.”

Der AfD-Politiker hatte bereits Ende September die Auflösung der Organisation angekündigt. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) will am Dienstagnachmittag seine Entscheidung über eine etwaige Beobachtung der AfD bekannt geben. Medienberichten zufolge soll die AfD bundesweit zum sogenannten “Prüffall” erklärt werden. Im BfV war eine Arbeitsgruppe von 17 Juristen und Rechtsextremismus-Experten mit der Bewertung des AfD-Materials befasst. Sie sollen ein 450-Seiten umfassendes Gutachten erstellt haben, in dem Teilstrukturen der AfD – etwa die Jugendorganisation Junge Alternative (JA) in Baden-Württemberg oder die Patriotische Plattform in Nordrhein-Westfalen – auf verfassungsfeindliche Bestrebungen analysiert werden.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Familienbündnisse starten vierte Bewerbungsrunde und Re-Zertifizierung für „Familienfreundliche Arbeitgeber“

Bereits im vierten Jahr bieten die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück eine Überprüfung und Zertifizierung regionaler Unternehmen als...

Informatik im praktischen Einsatz erleben – Universität Osnabrück veranstaltet Schnuppertag

Der wissenschaftliche Mitarbeiter aus der Geoinformatik, Marcel Storch, zeigt, wozu Drohnen in der Wissenschaft genutzt werden können – was...

Schützenbund warnt Mitglieder vor Spenden durch AfD

Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Berlin (dts) - Der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BHDS) warnt in...

Ostbeauftragter: CDU muss gegen Rechtsextremismus klarer werden

Foto: Rechtsextreme, über dts Berlin (dts) - Der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), hat ein deutlicheres Auftreten...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code