Osnabrück 🎧Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz in Osnabrück aus

Spielzeugwaffe löst Polizeieinsatz in Osnabrück aus

-

Symbolbild: Pistole

Gegen 22 Uhr löste ein Notruf am Samstagabend (3. Juli) einen größeren Polizeieinsatz aus. Mehrere Jugendliche wurden mit einer vermeidlichen Schusswaffe gesichtet.

Im Bereich „Lange Straße“ wurde eine Gruppe von Jugendlichen gemeldet, von denen eine Person eine schwarze Schusswaffe mit sich herumtragen sollte und diese immer wieder hervorholte. Umgehend begaben sich mehrere Funkstreifen auf die Suche nach den Personen. Eine Zivilstreife entdeckte die beschriebenen Jungen an einer Fußgängerampel im Bereich Süsterstraße / Johannistorwall. Öffentlichkeitswirksam, es befanden sich gerade zahlreiche Pkw und Fußgänger an der Ampel, wurden die drei Verdächtigen unter Vorhalt der Dienstwaffe aufgefordert sich auf den Boden zu legen. Die drei Angesprochenen kamen der Aufforderung umgehend nach und konnten widerstandslos zu einer Polizeidienstelle gebracht werden.

Glücklicherweise nur ein Spielzeug

Bei einem Jungen wurde eine schwarze Spielzeugschusswaffe aufgefunden. Die Eltern der drei Jungen (13,13,14 J.) wurden zur Polizeiwache bestellt und mit allen Beteiligten wurde ein eindringliches erzieherisches Gespräch geführt. Es wurden die Gefahren solcher und ähnlicher Situationen aufgezeigt und möglich Konsequenzen erläutert.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen