Aktuell Speisen zwischen Affen und Tigern: 3. Löwenmahlzeit im Osnabrücker...

Speisen zwischen Affen und Tigern: 3. Löwenmahlzeit im Osnabrücker Zoo

-




Nach dem großen Erfolg der letzten beiden Jahre findet auch 2019 im Osnabrücker Zoo erneut die „Löwenmahlzeit“ statt. Zwischen Tigern, Pinguinen und Co. können die Besucher am 13. September die abendliche Atmosphäre genießen. Ein Highlight: An diesem Abend können die Teilnehmer exklusiv einen Blick auf die neuen „Zoo-Lights“ werfen.

„Die Löwenmahlzeit ist wirklich eines der Highlights hier im Zoo und ich kann nur jedem dringend empfehlen, sich das nicht entgehen zu lassen“, betont der Zoopräsident Reinhard Sliwka. Der ganze Zoo verwandelt sich am Abend des 13. September in eine große Picknickwiese. „Wir stellen die Tische entland der Wege und Tiergehege bereit – den gefüllten Picknickkorb, Dekoration und Geschirr bringen die Teilnehmer selbst mit“, erklärt Jennifer Ludwig, Veranstaltungsfachwirtin im Osnabrücker Zoo.

Dekorieren lohnt sich

Doch die Besucher sollen an diesem Abend nicht nur ihr Essen organisieren, sondern können sich auch bei der Dekoration ihrer Tische einiges einfallen lassen. Die drei Tische mit der spannendsten Optik können verschiedene Preise, wie Führungen oder Patenschaften, gewinnen. „In den vergangenen Jahren haben wir wirklich schon tolle Tische gesehen: Vom pinken Flamingo-Paradies bis zu Safari-Tisch mit echtem Sahara-Sand haben sich die Teilnehmer eine Menge einfallen lassen“, so Ludwig. Abgerundet wird der Abend durch Livemusik von „SOPHIA & Band“, sowie Zooführungen. Ein weiteres Highlight ist die erstmalige Vorführungen der neuen “Zoo-Lights”, die ab dem 14. September regulär zu sehen sind.

Speisen für die Löwen

Wie der Name der „Löwenmahlzeit“ schon vermuten lässt, stehen auch bei dieser Veranstaltung die Großkatzen im Fokus, denn der Reinerlös des Abends fließt an den Verein „Löwen für Löwen“. Mit dem Geld soll die Löwenanlage umgebaut werden, erklärt Dr. Claudia Haarmann vom Verein: „Durch die Einnahmen aus den vielen Veranstaltungen wollen wir die Löwenanlage erweitern und durch einen Höhenpfad zugänglich, und so barrierefreier, machen.“ Ungefähr 300.000 Euro hat „Löwen für Löwen“ in den vergangenen Monaten bereits eingenommen – 500.000 Euro sollen es werden.

Anmeldungen ab sofort möglich

Anmeldungen für die „Löwenmahlzeit“ sind ab sofort im Online-Shop des Zoos möglich. Ein Tisch für acht Personen kostet 100 Euro, ein Einzelplatz an einem 4er-Tisch 15 Euro. Schnell sein lohnt sich hier besonders, denn die ersten 100 gebuchten Tische sitzen garantiert im Trockenen. Die „Löwenmahlzeit“ findet am 13. September von 18-22 Uhr im Zoo Osnabrück statt.


Sophie Scherler
Sophie Scherler ist seit März 2018 Redakteurin bei der Hasepost. Zwei Jahre zuvor zog sie für ihr Studium der Sozialwissenschaften nach Osnabrück. Ihren Abschluss wird sie im nächsten Jahr machen. Danach strebt sie ein crossmediales Volontariat bei einem großen Medienunternehmen an.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücks letzte Videothek ist nun auch Geschichte

Ob es Corona war, der Siegeszug der Streamingdienste oder ist vielleicht einfach nur der Mietvertrag ausgelaufen? Wir wissen es...

Neuer Corona-Fall in Bohmte – zwei weniger in der Stadt Osnabrück

Es muss den Verantwortlichen beim gemeinsamen Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück wie ein Versteckspiel vorkommen. Auch in über...

Lottozahlen vom Samstag (11.07.2020)

Foto: Lotto-Spielerin, über dts Saarbrücken (dts) - In der Samstags-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Städte wollen große Partys verhindern

Foto: Polizeieinsatz in der Hasenheide, über dts Berlin (dts) - In deutschen Großstädten finden trotz Coronakrise immer öfter Partys...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code