Start Nachrichten SPD will eine Million zusätzliche Ladesäulen bis 2025

SPD will eine Million zusätzliche Ladesäulen bis 2025

-




Foto: E-Auto-Ladestation, über dts

Berlin (dts) – Im Rahmen des Klimapakets will die SPD ein Riesenprogramm für E-Ladesäulen auflegen. Bis 2025 sollen an Straßen und öffentlichen Parkplätzen zusätzlich eine Million Elektroladestationen gebaut werden. Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) sagte „Bild am Sonntag“: „Ein zentraler Faktor im Kampf gegen den Klimawandel ist der Umstieg auf abgasfreie Elektro-Autos. Damit E-Fahrzeuge in Deutschland gekauft werden, braucht es ausreichend Möglichkeiten, diese Autos auch mit Strom zu betanken. Deshalb braucht unser Land so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm.“


Offen ist, wer den Bau der E-Säulen bezahlen soll. Ob das Geld aus dem Bundeshaushalt kommt oder die Stadtwerke das übernehmen. Zusätzlich plant Scholz einen Entlastung bei der Nutzung von E-Ladesäulen am Arbeitsplatz. Wer sein E-Auto auf dem Firmenparkplatz oder in der Tiefgarage des Arbeitgebers lädt, soll künftig den Strom nicht mehr als geldwerten Vorteil versteuern müssen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 


 

Lesenswert

SPD-Innenminister fordern schärfere Maßnahmen gegen Hass im Netz

Foto: Computer-Nutzer, über dts Berlin (dts) - Gut eine Woche nach dem Anschlag von Halle (Saale) will die SPD schärfere Maßnahmen gegen Hasskriminalität im...

Stadtprinz und Kinderprinzenpaar stellen sich im Rathaus vor

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert zeigte sich überrascht: „Darf man sich vor dem 11.11. überhaupt schon Majestät nennen?“. Der neue Stadtprinz Martin I. (Ellenberger) nimmt es...

Opposition begrüßt Privatisierungsstopp bei Heeres-Instandhaltung

Foto: Bundeswehr-Panzer "Marder", über dts Berlin (dts) - Die Opposition hat die Entscheidung von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) begrüßt, die Privatisierung der Heeres-Instandhaltung (HIL)...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code