HASEPOST
Aktuell 🎧SPD-Transfrau als "Schwuchtel" beleidigt: Mitglied der Jungen Union in...

SPD-Transfrau als „Schwuchtel“ beleidigt: Mitglied der Jungen Union in Osnabrück verurteilt

-


Die aus SPD-Sicht erfolgreiche Landtagswahl im vergangenen Oktober wurde in Osnabrück durch einen transfeindlichen Vorfall gegen eine Parteigenossin überschattet. Ein Mitglied der lokalen Jungen Union (JU) wurde nun vom Amtsgericht Osnabrück verurteilt.

Am Wahlabend sollen mehrere junge Männer aus dem Umfeld der JU die in der SPD engagierte Frau bedrängt und als „Schwuchtel“ beleidigt haben. Verurteilt wurde nun ein 21-jähriges JU-Mitglied. Neben 60 Stunden gemeinnütziger Arbeit muss er auch fünf Termine bei einer Drogenberatungsstelle wahrnehmen, entschied das Amtsgericht am Mittwoch (25. Januar). Die Verurteilung erfolgte nach dem Jugendstrafrecht.

Maurice Guss
Maurice Guss
Maurice Guss absolvierte im Herbst 2019 ein Praktikum bei der HASEPOST. Im Anschluss berichtete er zunächst als freier Mitarbeiter über spannende Themen in Osnabrück. Seit 2021 arbeitet er fest im Redaktionsteam und absolviert ein Fernstudium in Medien- und Kommunikationsmanagement. Nicht nur weil er selbst mehrfach in der Woche auf dem Fußballfeld steht, berichtet er besonders gerne über den VfL Osnabrück.

  

aktuell in Osnabrück

Leiche aus der Hase war Teil der Osnabrücker Drogenszene

Am Mittwochmorgen wurde die Polizei alarmiert, als ein Zeuge aus seinem Bürofenster einen leblosen Körper in der Hase entdeckte....

Über 150 Menschen demonstrieren am Samstag in Osnabrück für Schließung von Schlachthäusern

Am Samstag (10. Juni) demonstrieren 150 Tierrechtsaktive für die Schließung aller Schlachthäuser. "Friedlich und lautstark" wollen sie die Abschaffung...

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion